Rezept für deinen sommerlichen Key Lime Pie

 In Florida, Florida Keys, Rezepte, USA, USA-Tipps

Die Osterfeiertage sind vorbei. Und nachdem wir in den letzten Wochen schon tolles sommerliches Wetter hatten, macht der April gerade wieder das, wofür er bekannt ist. April, April – er macht was er will. In vielen Teilen Deutschlands ist nochmal richtig der Winter ausgebrochen. Meldungen über Schneechaos?! Wer braucht denn nun noch Winter, geschweige denn Schnee? Also ich nicht. Erst vor ein paar Tagen habe ich bei der Fotoparade „Bye, bye Winter – Hallo Sommer“ mitgemacht und dir meine schönsten Sommerfotos gezeigt. Und genau da möchte ich heute anknüpfen. Ich bereite dir noch mehr Lust auf den Sommer. Heute in Form von einem erfrischenden Kuchen, der typisch für Key West ist. Der Key Lime Pie.

Du hast ja bereits mitbekommen, dass ich ein großer Fan der USA und speziell auch vom Sunshine State bin. Wer nach Florida fliegt, der wird auch ein paar Tage in Key West verbringen. Key West ist der südlichste Punkt der kontinentalen USA und allein der Weg dorthin ist traumhaft schön. Und wer auf den Keys ist, der wird um einen leckeren Key Lime Pie nicht herumkommen. 

Hol dir also auch ein bisschen Florida-Feeling nach Hause und überbrücke die Zeit bis der Sommer dann so richtig losgeht und deine nächste Reise startet. Das schöne am Key Lime Pie: Du hast ihn ruckzuck zubereitet und benötigst noch nicht einmal ein Rührgerät. Nun aber los. Hier kommt das Rezept.

Die Zutaten für deinen Key Lime Pie

Key Lime Pie

Zutaten für deinen Key Lime Pie

Für den Teig

  • 50g Butter
  • 200g Vollkornkekse 
  • 55g Zucker

Für die Füllung

  • 180ml Limettensaft
  • 200ml Sahne
  • 400g gesüßte Kondensmilch

Dekoration

  • 100ml Sahne
  • Limette

Vorbereitung

Backofen bei Umluft auf 180 Grad vorheizen.

Zubereitung – Teig

Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Vollkornkekse zerbröseln. Butter, Kekse und Zucker gut vermengen. Eine Backform einfetten und den Teig auf dem Boden verteilen und einen ca. 3cm hohen Rand hochdrücken. 

Zubereitung  – Die Füllung

Sahne steif schlagen. Limettensaft und die gesüßte Kondensmilch mit einem Schneebesen gut verrühren. Die geschlagene Sahne unterheben. Die fertige Masse in die Backform gießen. 

Backen

Den Key Lime Pie für 10 Minuten bei 180 Grad (Umluft) backen. Danach lässt du den Kuchen noch 30 Minuten im Backofen stehen.

Key Lime Pie

Key Lime Pie

Kuchen gut auskühlen lassen. Nochmals Sahne steif schlagen und mit einem Spritzbeutel verzieren. Zur Deko eignet sich eine Limette. 

Key Lime Pie

Key Lime Pie

Key Lime Pie

Key Lime Pie

Tipps zum Nachbacken

  • Die abgebildete Form war nicht unbedingt ideal. Benutze am besten eine runde Springform
  • Die Masse für den Boden würde ich beim nächsten Mal verdoppeln  

Viel Spaß beim Nachbacken. Welches Rezept erinnert dich an eine tolle Reise? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Recommended Posts
2 Kommentare
  • Sophia
    Antworten

    Sieht sehr lecker aus! Bei mir ist es kein bestimmtes Rezept, eher die italienische Küche, die ich auf meinen Reisen lieben gelernt habe 🙂
    Liebe Grüße,
    Sophia

    • Saskia
      Antworten

      Hi Sophia,
      oh ja die italienische Küche ist natürlich eine ganz Leckere 🙂
      Lieben Gruß
      Saskia

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere