EuropaMallorcaSpanien

Palma entdecken – 7 Dinge, die du in Palma erleben musst

Saskia10 comments3772 views

Mallorca hat viele wunderschöne Orte und Fleckchen Erde zu entdecken. Vor allem die kleineren Städte haben es mir schwer angetan. Santanyi und Ariany haben mich vom ersten Moment an total begeistert und fasziniert. Aber wer nach Mallorca fliegt, der wird um die Hauptstadt der Baleareninsel wahrscheinlich nicht drum herumkommen. Und das sollst du auch auf keinen Fall. Denn eins ist sicher: Du kannst so viel in Palma entdecken.

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Europablogparade von TRIP TO THE PLANET teil. Es war bereits im Februar, als Christina zur Europablogparade aufrief. 50 Blogger schreiben über 50 Länder in Europa. Und eins war ganz schnell klar: Europa eignet sich sowohl für eine längere Auszeit, als auch für einen Kurztrip übers Wochenende. Hier kommt mein Beitrag zum Land Spanien.  

Meine Top 7 für Palma de Mallorca.

1. Palma entdecken – Castell de Bellver

Du stehst auf alte Burgen und möchtest einen fantastischen Blick über ganz Palma haben? Dann besuche das Castell de Bellver.

Palma entdecken
Palma entdecken – Castell de Bellver

Wissenswertes zum Castell de Bellver:

  • Eintritt (Stand Juni 2017)
    4 EUR pro Erwachsener, 2 EUR für Kinder, Rentner und Jugendliche zwischen 14 – 18 Jahren, der Eintritt für Kinder unter 14 Jahren ist kostenlos.
    Außerdem kannst du das Castell de Bellver sonntags kostenlos besuchen
  • Öffnungszeiten (Stand Juni 2017)
    montags geschlossen
    Von April bis September: Dienstag – Samstag 10:00 Uhr – 19:00 Uhr; Sonn- und Feiertage 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
    Von Oktober bis März: Dienstag – Samstag 10:00 Uhr – 18:00 Uhr; Sonn- und Feiertage 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Das Parken ist kostenlos

Wir überlegten vor unserem Besuch in Palma, ob wir zum Castell de Bellver laufen wollen oder mit dem Auto fahren möchten. Von der Kathedrale bis zur Burg sind es ca. 3,7 Kilometer. Wir entschieden uns mit dem Auto hoch zu fahren. Der Weg dorthin führt durch das Wohnviertel von Palma und hat auf den ersten Blick keinen „besonderen“ Eindruck gemacht. Und da wir den Tag über noch viel von Palma entdecken wollten, sparten wir uns die Zeit. Meine Karten-App zeigt an, dass du ca. 50 Minuten von der Kathedrale bis zum Castell de Bellver läufst. Bedenke aber, dass der Weg viel bergauf geht.

Das Parken an der Festung ist kostenlos. Und schon bei der Ankunft am Parkplatz wirst du mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Strahlend blauer Himmel, eine tolle Aussicht und das Castell de Bellver. Ja das fühlte sich gut an. Schnell Tickets gekauft und es ging rein in die Festung.

Übrigens: Bellver heißt übersetzt „schöner Blick“ – das konnte ich sofort unterschreiben. Wunderschön, oder?

Palma entdecken
Palma entdecken – Blick auf Palma

Du kannst die Burg von mehreren Etagen aus bestaunen. Sie führt dich als erstes zu dem Innenhof, der das Zentrum der Festung bildet. Über die Loggien gelangst du schließlich auf das Dach. Von dort hast du nochmals eine tolle Aussicht auf Palma und ins Landesinnere.

2. Palma entdecken – Placa de l’Olivar

Wissenswertes zum Placa de l’Olivar

  • Öffnungszeiten (Stand Juni 2017)
    Montag – Donnerstag 07:00 Uhr – 14:30 Uhr
    Freitag 7:00 Uhr – 20:00 Uhr
    Samstag 07:00 Uhr – 15:00 Uhr
    Sonntags geschlossen

Jeden Tag findest du auf Mallorca irgendwo einen Markt. In Palma gibt es gleich mehrere Markthallen. Nicht nur Touristen tummeln sich in diesen Hallen, vor allem auch die Einheimischen decken sich hier mit Leckereien ein.

Wir haben den Placa de l’Olivar eher durch Zufall entdeckt. Wir parkten unser Auto im Parkhaus „Plaça del Comtat del Rosselló“, das sich direkt an der Markthalle befindet. Parken ist in Palma übrigens nicht wirklich günstig. Wir bezahlten pro Stunde ca. 1,80 EUR. Das Parkhaus kann ich dir aber definitiv empfehlen. Es liegt sehr zentral und wenn du noch eine Autowerkstatt oder eine Waschanlage suchst – dies findest du direkt im Parkhaus. Verrückt, oder? Ich habe mich wirklich gefragt, wer auf die Idee kam, in einem Parkhaus eine Werkstatt oder eine Waschstraße zu eröffnen. 

Palma entdecken
Palma entdecken – Placa de l’Olivar

Zurück zum Placa de l’Olivar. Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr Heraus. Und hätte mich am liebsten sofort durch all die Leckereien einmal durchprobiert. Aber dies ist schwierig, bei der Menge an Angebot. Wir ließen die verschiedenen Stände auf uns wirken. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Käse, Süßigkeiten und eine Vielzahl von Tapas lächeln dich an. Und genau für diese Tapas entschieden wir uns letztendlich. Für erschwingliche 8,50 EUR hatten wir Tapas und zwei Cervezas vor uns stehen. Lecker.

3. Palma entdecken – Die Kathedrale „La Seu“

Wissenswertes zu La Seu

  • Eintritt (Stand Juni 2017)
    7 EUR für Erwachsene und Kinder ab 11 Jahren
  • Öffnungszeiten (Stand Juni 2017)
    1. April – 31. Mai: Montag – Freitag 10:00 Uhr – 17:15 Uhr
    1. Juni – 30. September: Montag – Freitag 10:00 Uhr – 18:15 Uhr
    1. Oktober – 31. Oktober: Montag – Freitag 10:00 Uhr – 17:15 Uhr
    2. November – 31. März: Montag – Freitag 10:00 Uhr – 15:15 Uhr
    ganzjährig: Samstags 10:00 Uhr – 14:15 Uhr
    ganzjährig: Sonntags 09:00 Uhr – 10:30 und 12:00 Uhr – 19:00 Uhr
Palma entdecken
Palma entdecken – Die Kathedrale „La Seu“

Wahrscheinlich die Attraktion, die man als erstes mit Palma und Mallorca verbindet. Und auch für mich steht sie definitiv auf der Liste, was du in Palma entdecken musst. Die Kathedrale, auch La Seu (=der Bischofssitz) genannt, befindet sich direkt am Hafen von Palma. Das gotische Schiff der Kathedrale zählt mit zu den höchsten Kirchenschiffen weltweit.

Palma entdecken
Palma entdecken – Die Kathedrale „La Seu“ in Palma de Mallorca

Die Kathedrale ist nicht nur von außen einen Besuch wert. Ich empfehle dir auch die 7 EUR für den Eintritt zu investieren, um die Kathedrale von innen zu bestaunen. Es lohnt sich definitiv! Wunderschöne Fenstermalerei – vor allem das riesige runde Fenster am Schiff der Kathedrale ist ein wirklicher Hingucker. 

4. Palma entdecken – Die Gärten rund um die Kathedrale

Die Ecken rund um die Kathedrale sind wunderschön und laden zum Verweilen und Entspannen ein. Wir hatten gleich mehrere Plätze, die ich dir uneingeschränkt empfehlen kann. Der Platz direkt an der Kathedrale ist ein schöner Ort zum Chillen. Ringsherum Palmen, der Springbrunnen und im Hintergrund die Kathedrale. Die Cafés, die sich direkt gegenüber von der Kathedrale befinden bieten dir einen tollen Blick auf die Kathedrale. Jedoch zahlst du hier auch 4,50 EUR für eine Cola.

Palma entdecken
Palma entdecken

Ein weiterer absoluter Lieblingsplatz in Palma ist für mich der Garten Hort del Rei, der sich direkt an der Kathedrale befindet. 

Palma entdecken
Palma entdecken – Hort del Rei

5. Palma entdecken – Die Arabischen Bäder

Wissenswertes zu den Arabischen Bäder

  • Eintritt: 2,50 EUR pro Erwachsener, der Eintritt für Kinder ist kostenlos
  • Öffnungszeiten (Stand Juni 2017)
    April bis November: 9:00 Uhr – 19:30 Uhr
    Dezember bis März: 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
  • Adresse: Carrer de Can Serra 7 in 07001 Palma
Palma entdecken
Palma entdecken – Banys Arabs

Die Banys Arabs findest du in Palma in unmittelbarer Nähe zu der Kathedrale und sind gut ausgeschildert. Die Arabischen Bäder stammen aus dem 10. – 12. Jahrhundert und sind eine der wenigen Bauten der Mauren, die heute noch erhalten sind. Schwer vorzustellen, dass die Bäder vor einigen Tausend Jahren als Dampfbad und Erholungsort dienten. Die Bäder sind von einem kleinen aber wunderschönen Garten umgeben. Du findest dort Sitzmöglichkeiten und kannst in dem Garten gerne problemlos auch eine längere Zeit verbringen.

6. Palma entdecken – Lasse dich treiben

Ja, ich empfehle es dir immer wieder. Lass dich einfach treiben. So entdeckst du Orte, die du wahrscheinlich sonst nie gesehen hättest. Die berühmte Blumenstraße La Rambla hatten wir eigentlich nicht auf unserem Zettel stehen. Die Straße La Rambla ist eine der bekanntesten Straßen in Palma. Ein Boulevard, der einfach Spaß macht. Auf der Straße findest du übrigens auch das Café Loira. 

7. Palma entdecken – Essen gehen in Palma

Nach all dem vielen Laufen, Sehen, Fotografieren und Staunen schleicht sich schnell auch der Hunger ein. Hier habe ich einen tollen Tipp für dich. Das Café Loira. Ich liebe es auf Reisen in die landestypische Küche einzutauchen und was würde sich auf Mallorca dort besser anbieten als leckere Tapas. Wir entschieden uns für eine Variante für zwei Personen, die sechs Tapas beinhalteten. Lecker! 

Palma entdecken
Palma entdecken – Esse leckere Tapas

Warst du auch schon in Palma? Verrate mir deinen Lieblingsort gerne in den Kommentaren. Ich freue mich.

Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Und der Preis bleibt für dich selbstverständlich gleich. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Zum Weiterlesen

  • Santanyi Ein wunderschöner Tag auf Mallorca
  • Soller, Valldemossa & Ariany – Ein Tagesausflug auf Mallorca
  • Fotoparade– Meine schönsten Fotos aus Mallorca

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

MerkenMerken

MerkenMerken

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

10 Kommentare

  1. Wirklich schöne Fotos und ein sehr gelungener Beitrag! Den Link habe ich mir direkt kopiert, denn in 2 Monaten werde ich zum ersten Mal dort sein!
    Liebe Grüße
    Esther

    1. Liebe Esther,
      vielen Dank für deinen Kommentar, es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag und die Fotos gefallen 🙂
      Wünsche dir ne tolle tolle Zeit auf Mallorca – es wird sooooo gut werden, da bin ich mir sicher 🙂
      Liebe Grüße
      Saskia

  2. Wow die Bilder machen wirklich Lust auf Palma. Ich war bisher auf Mallorca immer nur in den Strandregionen aber werde auf jeden Fall nochmal nach Mallorca fliegen und dann steht Palma auf jeden Fall an erster Stelle. Vielleicht lieber, wenn es nicht allzu heiß ist?

    Viele Grüße Lea von http://lipstickslove.com

    1. Hi Lea,
      danke dir 🙂 Ja Palma lohnt sich definitiv, hat richtig viel zu bieten und ich bin mir sicher, dass du dort ne tolle Zeit haben wirst 🙂 Wir waren Ende Mai – Anfang Juni dort und hatten richtig tolles Wetter.
      Liebe Grüße
      Saskia

  3. Hey, vielen Dank für die Tipps! Wir waren schon öfter auf Mallorca, sind aber noch nie auf die Idee gekommen, uns Palma anzuschauen. Das werden wir beim nächsten Trip nachholen!
    Viele Grüsse,
    Tatjana

    1. Hi Tatjana 🙂
      Es freut mich, dass mein Beitrag dazu anregt, Palma zu besuchen 🙂 Ja, macht das unbedingt. Es gibt wirklich so tolle Plätze in Palma.. Wünsche dir viel Spaß bei deiner nächsten Reise.
      Liebe Grüße
      Saskia

  4. Sehr cool, vielen Dank für die Zusammenfassung! Ich fliege morgen nach Mallorca und hab ein paar Stündchen in Palma, bevor es auf die Wanderung geht 🙂
    Liebe Grüße
    Caro

Kommentar