In Fernreisen, Kalifornien, Nevada, Reisetipps, Reiseziele, Roadtrips, USA, USA-Tipps

Drei Wochen USA Westküste Roadtrip liegen hinter uns. 20 Tage voller Highlights, Neuem und bereits Bekanntem. Mit anderen Worten: Es war eine unserer schönsten USA Rundreisen überhaupt.

In diesem Beitrag gebe ich dir wertvolle Tipps zu deiner individuellen Amerika Reiseplanung, zeige dir die perfekte USA Route zum Nachreisen (inklusive Hotel-Empfehlungen) und du bekommst einen Überblick der Highlights auf der klassischen USA Westküsten Route.

Außerdem verrate ich dir unsere Reisekosten von drei Wochen USA Westküste und zeige dir die Top Sehenswürdigkeiten im Westen der USA.

Mit anderen Worten: Du musst nur noch deinen Koffer packen, den Rest erfährst du hier. Und solltest du noch offene Fragen haben, dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Inhaltsverzeichnis

USA Westküste: Route zum Nachreisen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reisezeitraum: 24. Mai – 13. Juni 2019
Reisedauer: 20 Tage
Reisende: 2 Erwachsene, ohne Kinder

Route im Überblick: Flug nach San Francisco – Monterey – Morro Bay – Newport Beach – Joshua Tree National Park – Las Vegas – Monument Valley – Laughlin – San Francisco

Station 1 Monterey

USA Westküste: Wandern im Point Lobos State Reserve
Wandern im Point Lobos State Reserve

Hotel-Empfehlung: Portola Hotel & Spa*
Anzahl Übernachtungen: 2
Übernachtungskosten: 475 EUR

Entfernung San Francisco Flughafen nach Monterey: 171 Kilometer – 106 Meilen – 1:38 Stunde laut Google Maps

Highlight auf der Strecke San Francisco Flughafen – Monterey:

  • Apple Park

Highlights und Sehenswürdigkeiten in Monterey und Umgebung

  • Point Lobos State Reserve
  • Highway 1
  • Carmel by the Sea
  • Scenic 17-Mile Drive in Pebble Beach

Station 2 Morro Bay

Seelöwen am Highway 1 bei San Simeon auf deiner USA Westküsten Rundreise
Seelöwen am Highway 1 bei San Simeon

Hotel-Empfehlung: Twins Bay Inn*
Anzahl Übernachtungen: 1
Übernachtungskosten: 91 EUR

Entfernung Monterey nach Morro Bay: 196 Kilometer – 122 Meilen – 3 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Monterey – Morro Bay:

  • Highway 1
  • Rocky Creek Bridge
  • Bixby Creek Bridge (Castle Rock Viewpoint)
  • Hurricane Point View
  • Pfeiffer Beach in Big Sur
  • McWay Falls
  • Big Creek Bridge & Big Creek Cove Vista Point
  • Seelöwen am Ragged Point
  • San Simeon Pier
  • Cambria
  • Cayucos

Highlights in Morro Bay und Umgebung:

  • Morro Rock

Station 3 Newport Beach

Blick auf das Hollywood Sign - Beliebtes Fotomotiv in Los Angeles
Blick auf das Hollywood Sign

Ferienwohnung-Empfehlung: Ferienwohnung in Newport Beach*
Anzahl Übernachtungen: 4
Übernachtungskosten: 780 EUR

Entfernung Morro Bay – Newport Beach: 392 Kilometer – 244 Meilen – 3:50 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Morro Bay – Newport Beach:

  • San Luis Obispo
  • Bubblegum Alley in San Luis Obispo
  • Pismo Beach
  • Old West Cinnamon Rolls in Pismo Beach (sehr lecker!)
  • Solvang
  • Santa Barbara

Highlights in Newport Beach und Sehenswürdigkeiten Los Angeles:

  • Crystal Cove State Park
  • Laguna Beach
  • Los Angeles
  • Hollywood Sign
  • Griffith Observatory
  • Walk of Fame
  • TCL Chinese Theatre
  • Rodeo Drive
  • Beverly Hills
  • Santa Monica Pier
  • Redondo Beach

Station 4 Joshua Tree National Park

Zwischenstopp im Joshua Tree National Park auf deiner USA Westküsten Rundreise
Joshua Tree National Park

Airbnb-Empfehlung: Gästehaus nahe Joshua Tree National Park
Anzahl Übernachtungen: 1
Übernachtungskosten: 113 EUR

Entfernung Newport Beach nach Joshua Tree National Park: 204 Kilometer – 127 Meilen – 2:05 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Los Angeles – Joshua Tree National Park

  • Coachella

Highlights im Joshua Tree National Park und Umgebung:

  • Joshua Tree National Park
  • Cholla Cactus Garden
  • White Tank
  • Skull Rock
  • Barker Dam

Station 5 Las Vegas

USA Westküste: Las Vegas bei Nacht
Las Vegas bei Nacht

Hotel-Empfehlung: Platinum Hotel and Spa*
Anzahl Übernachtungen: 5
Übernachtungskosten: 669 EUR

Entfernung Joshua Tree National Park nach Las Vegas: 299 Kilometer – 186 Meilen – 3:06 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Joshua Tree National Park – Las Vegas

  • Route 66
  • Oro Grande
  • Elmer’s Bottle Tree Ranch
  • Peggy Sue’s Diner
  • Geisterstadt Calico
  • Roy’s Motel & Cafe

Highlights in Las Vegas und Umgebung:

  • Las Vegas Strip
  • Las Vegas Welcome Sign
  • Las Vegas Downtown / Fremont Street
  • Death Valley National Park
  • Red Rock Canyon
  • Geisterstadt Nelson / Nähe Colorado River
  • Shoppen im Las Vegas Premium Outlets North
  • Hoover Dam
  • Lake Mead

➡ Lies auch Essen gehen in den USA – Das musst du wissen

Station 6 Monument Valley

USA Westküste
Forrest Gump Point

Hotel-Empfehlung: The View Hotel
Anzahl Übernachtungen: 2
Übernachtungskosten: 425 EUR

Entfernung Las Vegas nach Monument Valley: 643 Kilometer – 400 Meilen – 6:38 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Las Vegas – Monument Valley:

  • Horseshoe Bend

Highlights im Monument Valley und Umgebung:

  • Monument Valley
  • Der Ausblick vom The View Hotel
  • 17-Mile Loop Drive
  • Forrest Gump Point bei Mexikan Hat
  • Comb Ride Eat & Drink in Bluff (cooles Restaurant und sehr lecker!)

Station 7 Laughlin

Hackberry General Store Route 66
Hackberry General Store Route 66

Hotel-Empfehlung: Aquarius Casino Resort*
Anzahl Übernachtungen: 1
Übernachtungskosten: 72 EUR

Entfernung Monument Valley nach Laughlin: 577 Kilometer – 359 Meilen – 5:41 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlights auf der Strecke Monument Valley – Laughlin:

  • Seligman
  • Hackberry

Highlights in Laughlin und Umgebung:

  • Colorado River

Station 8 San Francisco

Blick auf die Golden Gate Bridge
Blick auf die Golden Gate Bridge

Airbnb-Empfehlung: Studio in El Cerrito
Anzahl Übernachtungen: 4
Übernachtungskosten: 410 EUR

Entfernung Laughlin nach San Francisco: 930 Kilometer – 578 Meilen – 8:59 Stunden laut Google Maps (ohne Pausen)

Highlight auf der Strecke:

  • endlose, gerade Straßen

Highlights in San Francisco und Umgebung:

  • Conzelman Road (Ausblicke auf San Francisco und Golden Gate Bridge: Battery Spencer, Golden Gate View Point, Golden Gate Observation Deck, Marin Headlands Vista Point)
  • Point Bonita Lighthouse
  • Fisherman’s Wharf
  • Pier 39
  • Seelöwen am Pier 39
  • Boudin Bakery Cafe (extrem leckere Krebssuppe im Brotlaib)
  • Sausalito
  • Lands End
  • Sturm Baths
  • Twin Peaks
  • Painted Ladies
  • Lombard Street
  • Ferry Building Marketplace
  • Palace of Fine Arts

Alle USA Westküsten Hotels im Überblick*
➥ Monterey: Portola Hotel & Spa
➥ Morro Bay: Twins Bay Inn
➥ Newport Beach: Ferienwohnung in Newport Beach
➥ Joshua Tree National Park: Gästehaus über Airbnb
➥ Las Vegas: Platinum Hotel and Spa
➥ Monument Valley: The View Hotel
➥ Laughlin: Aquarius Casino Resort
➥ San Francisco: Studio in El Cerrito über Airbnb

Kosten USA Westküste

Die Kosten sind für zwei Personen ausgelegt. Als groben Richtwert kannst du mit circa 1.000 EUR pro Person pro Woche rechnen. Günstiger ist natürlich möglich, nach oben sind wie immer keinerlei Grenzen gesetzt.

Flüge: 800 EUR
Unterkünfte: 3.035 EUR
Mietwagen: 630 EUR Midsive SUV
Sprit: 300 EUR
Verpflegung: 800 EUR
Eintrittsgelder, Trinkgelder, Shoppen: 600 EUR

➡ Lies auch Das kostet ein Roadtrip durch die USA (Rundreise 2016)

Facebook Gruppe für USA Liebhaber: USA4You

Wie plane ich eine USA Westküsten Rundreise?

Wir planen unsere USA Reisen immer individuell. Uns macht es riesigen Spaß, unsere Route zu planen, im Internet nach Unterkünften zu suchen und halten immer Ausschau nach günstigen Flügen. Das mit den günstigen Flügen ist uns diesmal auch gelungen. 800 EUR für zwei Personen – sehr cool, oder?

Eine Reise in die USA ist kein Hexenwerk. Ich zeige dir, worauf du bei deiner USA Reiseplanung achten musst.

Wann ist die beste Reisezeit für die USA Westküste?

Bevor du deinen Urlaub einreichst und Flüge buchst, solltest du dich mit der besten Reisezeit beschäftigen.

Und da kommt gleich die erste Frage auf:

Was ist überhaupt die beste Reisezeit für die USA Westküste?

Das muss jeder für sich selber entscheiden:

  • Für den einen ist die beste Reisezeit, wenn er das „perfekte Wetter“ hat
  • Für den anderen bedeutet die beste Reisezeit, günstige Unterkünfte und Flüge zu finden
  • Und andere wiederum fahren bewusst in der Nebensaison, damit es noch nicht so überlaufen ist
Thanks for Visiting Nevada - Welcome to California
Roadtrip durch den Südwesten der USA

Die perfekte Reisezeit = gutes Wetter

Du möchtest auf deiner USA Westküsten Rundreise gutes Wetter haben und bevorzugst die Hauptsaison.

  • Die Hauptsaison ist von Juni bis August (sehr überlaufen)
  • Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering
  • Die Temperaturen im Death Valley sind mit 44 Grad bis 46 Grad extrem hoch
  • Längere Wanderungen sind unter Umständen nur in den Morgen- bzw. Abendstunden möglich
  • Empfehlung: Lege deine Reise in die Monate Mai bis Juni. Wir haben uns auch für diesen Reisezeitraum entschieden. Die Temperatur im Death Valley war mit über 40 Grad zwar schon extrem hoch, konnten die Temperaturen ansonsten sehr genießen.

Die perfekte Reisezeit = günstig in die USA reisen

Du möchtest günstig in die USA reisen? Dafür nimmst du Abstriche beim Wetter in Kauf.

  • Die Reisezeit November bis März ist für dich empfehlenswert
  • Du kannst mit sonnigen Temperaturen rechnen
  • In Los Angeles liegen die Temperaturen im Zeitraum November bis März bei mindestens 9 bis maximal 21 Grad
  • Die Regenwahrscheinlichkeit ist in diesen Monaten am höchsten
  • Du hast optimale Voraussetzungen für Wanderungen
  • Du musst ggf. mit Schnee und sehr kalten Temperaturen in den Höhenlagen rechnen
  • Die Preise sind in diesem Zeitraum am günstigsten
  • Passstraßen sind höchstwahrscheinlich geschlossen

Die perfekte Reisezeit = USA in Nebensaison bereisen

Du möchtest die Zeit nutzen, in der es noch nicht überlaufen ist? Reise in der Nebensaison! Ich empfehle dir die Reise im April oder Mai

  • Du hast schon sehr angenehme Temperaturen
  • Es ist noch nicht so viel los (ab dem Memorial Day – letzter Montag im Mai – wird es voller)
  • Passstraßen sind noch geschlossen
  • Ab 2.000 Meter kann noch Schnee liegen
endlose Straße im Death Valley in den USA
Der Innbegriff eines Roadtrips – hier: Death Valley

Wie viel Zeit sollte ich einplanen?

Auch diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Möchtest du eine klassische USA Rundreise machen?

Ich empfehle dir für den Südwesten mindestens 3 Wochen – gerne länger. Aber auch mit zwei Wochen kannst du dir eine tolle Route zusammenstellen und eine Menge erleben.

Merke: Du wirst nie alles sehen können.

Außerdem wird deine erste Reise in die USA nicht dein letztes Mal Amerika sein. Glaub mir. Und so hast du immer wieder einen tollen Grund, um wiederzukommen.

Routenvorschlag USA Westküste: 10 Tage Highway 1-Route

San Francisco (3 Übernachtungen) – Monterey (1 Übernachtung) – Pismo Beach (2 Übernachtungen) – Los Angeles (4 Übernachtungen) mit Tagesausflug in Joshua Tree National Park

Routenvorschlag USA Westküste: 2 Wochen

Las Vegas (1 Übernachtung) – Grand Canyon (2 Übernachtungen) – Monument Valley (1 Übernachtung) – Arches Nationalpark (2 Übernachtungen) – Cedar City (3 Übernachtungen mit Ausflügen Bryce Canyon & Zion Canyon) – Las Vegas (4 Übernachtungen mit Ausflügen Death Valley, Hoover Dam, Valley of Fire, Red Rock Canyon etc.)

Routenvorschlag USA Westküste: Der Klassiker in 3 Wochen

San Francisco (1 Übernachtung) – Monterey (1 Übernachtung) – Morro Bay (1 Übernachtung) – Los Angeles (2 Übernachtungen) – Joshua Tree National Park (1 Übernachtung) – Grand Canyon (2 Übernachtungen) – Monument Valley (1 Übernachtung) – Bryce Canyon (2 Übernachtungen) – Las Vegas (4 Übernachtungen) – Yosemite (2 Übernachtungen) – San Francisco (3 Übernachtungen)

Das erste Mal in den USA – Was muss ich beachten?

Reisepass – auch für Kinder und Babies

Du benötigst für deinen Urlaub in den USA einen gültigen (biometrischen) Reisepass. Dein Reisepass muss bis einschließlich dem Tag der Ausreise aus den USA gültig sein.

Wichtig: Auch Kinder und Babies benötigen einen Reisepass. Kinderausweis bzw. Kinderreisepass werden bei der Einreise in die USA mit ESTA nicht akzeptiert.

ESTA – Einreisegenehmigung in die USA

Für die Einreise in die USA benötigst du eine gültige Einreisegenehmigung. Als Deutscher Staatsangehörige kannst du einen ESTA-Antrag stellen. Hier findest du die Liste der Länder, die am ESTA-Programm teilnehmen.

Mit ESTA kannst du maximal 90 Tage am Stück in den USA bleiben. Den Antrag stellst du ganz bequem online über die offizielle Seite: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Die Bestätigung bekommst du oftmals direkt, manchmal musst du ein paar Stunden warten.

Wichtig: Dein ESTA sollte 72 Stunden vor Abflug vorliegen.

➡ Lies auch ESTA – Die USA-Einreise für Beginner

Instagram Spot in den USA Roy's Motel Cafe mit Route 66 Schild auf der Straße
Tolles Fotomotiv: Roy’s Motel & Cafe

Flüge buchen

Auch unsere Flüge in die USA buchen wir immer über das Internet. Dafür beobachten wir die Flugpreise gefühlt das ganze Jahr über und buchen dann, wenn uns der Preis zusagt.

Wir vergleichen die Preise über Check24.

Dort kannst du deinen Abflughafen, Zielflughafen und das Datum eingeben.

Die günstigsten Flüge für deinen Urlaub findest du, wenn du flexibel bist.

  • Ändere den Startflughafen oder den Zielflughafen
  • Bist du zeitlich flexibel? Flüge unter der Woche sind günstiger, als am Wochenende

Wichtig: Achte darauf, ob das Gepäck im Preis enthalten ist.

Wenn du deine Sitzplätze nach der Flugbuchung direkt reservieren möchtest, fallen je nach Fluggesellschaft noch unterschiedliche Preise an. Die Preise kannst du direkt auf der Webseite der Fluggesellschaft entnehmen.

Mietwagen für USA Rundreise buchen

Wir buchen unseren Mietwagen immer über Check24*.

Bei der Mietwagen-Buchung entscheide ich mich für folgende Punkte:

  • Innerhalb Terminal (ideal, wenn du deinen Mietwagen am Flughafen in Empfang nehmen möchtest)
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Premium-Schutz
  • alle Kilometer frei
  • Zusatzfahrer (optional)
  • Haftpflicht mind 1 Mio$

Übrigens: Mit dem „Rundum-Sorglos-Paket“ triffst du eine gute Wahl.

Hier kannst du auch die Fahrzeugklasse (Kleinwagen, Kompaktklasse, SUV, Cabrio etc.) und noch weitere Extras ganz nach deinen Vorlieben auswählen.

Im Anschluss bekommst du eine Bestätigungsmail inklusive deines Vouchers. Den Voucher druckst du aus und nimmst ihn zu deinen Reiseunterlagen.

Für die Abholung des Mietwagens benötigst du deine Kreditkarte, Reisepass, Führerschein sowie den Voucher.

➡ Lies auch Autofahren in den USA – Das musst du wissen

Roadtrip durch den USA Südwesten mit dem Mietwagen
Mit dem Mietwagen durch die USA

Hotels, Motel & Airbnb für deine USA Westküsten Rundreise

Wir haben für unseren Roadtrip die Unterkünfte bereits im Vorfeld gebucht. Möchtest du flexibler bleiben, dann buche nur die „wichtigsten“ Unterkünfte von Deutschland aus.

Die Unterkunft im Monument Valley „The View Hotel“ ist gerne schon Monate im Voraus ausgebucht. Wenn du unbedingt in einer bestimmten Unterkunft / Hotel schlafen möchtest, empfehle ich dir, diese im Voraus zu buchen.

Aber auch die Unterkünfte in den Nationalparks (Grand Canyon, Yosemite) oder in Großstädten solltest du im Voraus buchen.

Wir haben bei unserer USA Westküsten Rundreise erstmals auch über Airbnb gebucht und haben damit sehr positive Erfahrungen gemacht.

Bei der Suche nach unseren Unterkünften über Airbnb habe ich folgende Filter aktiviert:

  • 1 Schlafzimmer und 1 Bad
  • Gesamte Unterkunft
  • Superhost
  • (kostenloser) Parkplatz

Möchtest du deine Unterkunft auch über Airbnb buchen? Über diesen Link schenke ich dir bis zu 23 EUR Reiseguthaben*.

Unsere restlichen Hotels und Motels haben wir – wie fast immer – über Booking* gebucht.

Bei Booking aktivere ich diese Filter:

  • Bewertung: sehr gut 8+
  • Parkplatz
  • WLAN

Wenn du dir eine Unterkunft näher anschaust, kannst du dich auch noch für eine andere Zimmerkategorie entscheiden (Standardzimmer, Deluxe, Junior Suite etc.).

Steckst du mitten in deiner Reiseplanung? Hast du noch offene Fragen zur Route oder zur Buchung? Dann schreib es doch gerne in die Kommentare.

Du hast Lust auf eine coole, begeisterte USA-Community? Dann komm doch in die exklusive Facebook-Gruppe USA4You.

Facebook Gruppe für USA Liebhaber: USA4You

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere