In Allgemein

Wir waren zwei Wochen in Mexiko unterwegs. Besser gesagt haben wir eine Yucatan Rundreise gemacht – mit Start- und Endziel in Cancun. Planst du auch deine erste Mexiko Rundreise und fragst dich, was du in Mexiko unbedingt gesehen haben musst? Ich zeige dir, was wir in zwei Wochen in Yucatan erlebt haben und habe 13 Mexiko Sehenswürdigkeiten für dich kompakt zusammengefasst.

Hier kommst du zu unserer Mexiko Route inklusive Highlights und Unterkünften ➡ Mexiko Rundreise 2 Wochen – Route, Highlights & Unterkünfte.

#1 Chichen Itza – Eine der Top Mexiko Sehenswürdigkeiten

Chichen Itza
Top Mexiko Sehenswürdigkeit: Chichen Itza

Wahrscheinlich die Mexiko Sehenswürdigkeit überhaupt und ein absolutes Muss bei deinem Mexiko Urlaub: Chichen Itza. Seit 1988 UNESCO Welterbe und seit 2007 sogar eines der sieben neuen Weltwunder. Klar, dass ich das bei meiner Mexiko Reise unbedingt sehen wollte.

Die ehemalige Stadt der Maya ist imposant und mit 1547 Hektar eine der größten ehemaligen Maya Stätten in Yucatan. Hier gibt es einige ehemalige Gebäude inklusive gut erhaltener Säulen zu bestaunen – das Zentrum von Chichen Itza bildet aber definitiv die Stufenpyramide. Wenn man die 94 Stufen auf jeder Seite der Pyramide und die Plattform addiert ist das Ergebnis 365 – die Anzahl der Tage eines Jahres.

Chichen Itza
Chichen Itza

Ob ich Chichen Itza noch einmal besuchen würde? Definitiv nicht. Ob ich es weiterempfehle? Wahrscheinlich ja. Denn es ist halt nun mal eines der sieben neuen Weltwunder. Eigentlich hat mir der Besuch aber nicht wirklich gefallen. Wieso? Wir waren um circa 10 Uhr morgens da und es war bereits zu dieser Tageszeit extrem überlaufen. Der Eintritt nicht wirklich günstig, wenn ich überlege, dass wir für Coba oder auch für die Maya Ruinen in Tulum einen Bruchteil bezahlt haben. So richtig „genießen“ konnte ich meinen Besuch vor allem nicht, weil überall Stände mit Verkäufern waren, die sehr penetrant versucht haben, dir ständig etwas zu verkaufen.

Hast du Chichén Itzá schon besucht? Verrate mir doch dein Fazit gerne in den Kommentaren!

#2 Bacalar

Bacalar Lagune in Mexiko
Tagesausflug nach Bacalar

Bacalar – 2,5 Stunden von Tulum, 40 Minuten von Chetumal und nur knappe 40 Minuten von Belize entfernt.

Natürlich findest du in Mexiko paradiesische Strände – trennt die Halbinsel Yucatan schließlich das Karibische Meer und den Golf von Mexiko. Aber nicht nur die Meere hier sind karibisch und traumhaft schön. Die Lagune von Bacalar ist gefühlt das Malediven von Mexiko. Dabei handelt es sich bei der Lagune von Bacalar eigentlich um einen See.

Übrigens findest du Bacalar auch auf der Liste Pueblo Mágico (=Magische Orte). Pueblo Mágico ist eine Liste mit 121 Magischen Orten in ganz Mexiko, dessen Orte besonders sehenswert sind. Mit Hilfe dieser Auszeichnung soll der Tourismus gestärkt werden. Eine tolle Idee!

Bacalar Lagune in Mexiko
Lagune in Bacalar
Mexiko Yucatan
Lagune der sieben Farben
Bacalar Lagune
Corona in Bacalar

Natürlich ist das Highlight in Bacalar die türkisfarbene Lagune, die aufgrund ihrer Farbpracht auch als Lagune der sieben Farben bezeichnet wird. Aber ich empfehle dir auch durch die Straßen zu schlendern, in einem Café was leckeres zu essen und zu trinken und dich an der eindrucksvollen Street Art zu erfreuen. Ich hab es getan und war schwer begeistert. Unser Tagesausflug nach Bacalar war definitiv ein Highlight während unserer Mexiko Reise.

Street Art in Bacalar
Bacalar – Street Art
Street Art in Bacalar
Eindrucksvolle Street Art in Bacalar
Street Art in Bacalar
Street Art in Bacalar

#3 Tulum

Strand in Tulum Beach
Am Strand von Tulum

Wir haben während unserer Mexiko Rundreise gleich 5 Nächte in Tulum verbracht und von hier verschiedene Tagesausflüge unternommen. Tulum als Base sozusagen. Wenn ich heute an Tulum zurückdenke, denke ich vor allem an das gute Essen, unsere Fahrradtour zum Tulum Beach, der Besuch in den Tulum Maya Ruinen und unsere nette Unterkunft mit eigenem Tauchbecken auf dem riiiiiesigen Balkon.

Zum Essen kann ich dir folgende Restaurants empfehlen:
➡ Ziggy’s in Tulum Beach
➡ La Taqueria in Tulum
➡ Burrito Amor in Tulum
➡ El Mariachi Loco in Tulum

Diese Tagesausflüge haben wir ab Tulum unternommen:
➡ Bacalar
➡ Coba Maya Ruinen
➡ Valladolid
➡ Chichen Itza

Essen in Mexiko am Strand
Ziggy’s in Tulum Beach
Essen in Mexiko Nachos
La Taqueria in Tulum

#4 Maya Ruinen in Tulum

Maya Ruine in Tulum Beach
Maya Ruinen in Tulum

Die Maya Ruinen in Tulum sind eine der beliebtesten Mexiko Sehenswürdigkeiten. Kann eine Maya Ruine einen schöneren Ort haben als hier – direkt am Karibischen Meer, an der Riviera Maya, gelegen? Wahrscheinlich nicht. Dies ist natürlich auch ein Grund, wieso du diesen wunderbaren Ort nicht für dich alleine haben wirst. Am besten besuchst du die Maya Stätte am frühen Morgen oder späten Nachmittag.

Die Ruinenstätte ist weitläufig und ein Weg führt dich vorbei an den Ruinen – mitten durch Palmen – in denen einst die Maya hausten. Früher konntest du noch alle Maya-Stätten betreten, aufgrund des hohen Touristenaufkommens ist dies mittlerweile zum Schutz der Ruinen größtenteils verboten.

Die Maya Stadt, die einst ein wichtiger Handelspunkt der Maya waren, ist auch heute noch gut erhalten. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert und definitiv eines meiner Mexiko Highlights.

Maya Ruine in Tulum Beach
Blick auf das Karibische Meer
Maya Ruine in Tulum Beach
Riviera Maya
Maya Ruinen Tulum Beach
Maya Ruine in Tulum

#5 Coba – eine der beliebtesten Mexiko Sehenswürdigkeiten

Coba Ruine
Pyramide in Coba

Die Besichtigung der Maya-Stätte Coba war eines meiner Highlights und zählt für mich zu einer der besten Mexiko Sehenswürdigkeiten während unserer Yucatan Rundreise. Wir haben Coba von Tulum aus besucht – du erreichst Coba nach circa 40 Minuten.

Du hast die Möglichkeit Coba selber mit dem Fahrrad zu erkunden, dich mit einem Fahrrad-Taxi chauffieren zu lassen oder zu Fuß durch den Regenwald zu schlendern und die Natur, die Tiere und die unterschiedlichen Tiergeräusche in kompletter Ruhe zu genießen. Wir entschieden uns für letzteres und genossen es sehr durch den Dschungel zu laufen. Dabei sahen wir übrigens auch unsere erste Vogelspinne, wie wir sie später noch sehr oft in Mexiko sahen.

Coba Ruinen
Coba – Maya Ruine
Coba Ruine
Conjunto Pinturas in Coba

#6 Playa del Carmen

Playa del Carmen
Playa del Carmen in Mexiko

Wir haben Playa del Carmen nur als kurzen Zwischenstopp auf dem Weg nach Tulum eingeplant und ich muss zugeben: Hier hätte ich auch noch 1-2 Tage länger bleiben können.

Die Meinungen zu Playa del Carmen gehen weit auseinander. Ich hatte im Vorfeld in Facebook Gruppen und Blogs immer schnell den Eindruck bekommen, dass man Playa del Carmen getrost außen vor lassen kann und lieber wieder schnell verlassen soll. Das kann ich gar nicht bestätigen.

Ja, Playa del Carmen ist sehr international, touristisch und die Quinta Avenue erinnert schon ein bisschen an die Fußgängerpromenaden, wie man sie aus Spanien kennt. Aber ich fand es toll. Hier reihen sich coole Bars (im Clandestino haben wir extrem leckere Margaritas getrunken), Restaurants und Souvenirläden aneinander.

Und auch Shops wie American Eagle oder Old Navy findest du hier.

Davon abgesehen liegt Playa del Carmen an der Karibikküste – du kannst dir vorstellen, wie strahlend und türkis das Meer hier ist.

Shopping in Playa del Carmen
Mall in Playa del Carmen
Playa del Carmen
Clandestino
Margaritas in Playa del Carmen
Leckere Margaritas

#7 Cenote Jardin del Eden

Leguan in Cenote Jardin del Eden in Mexiko
Leguan in Yucatan

Eine weitere Mexiko Sehenswürdigkeit, die auf deiner Reise definitiv mit dazu gehört: Der Besuch in einer Cenote. Wir haben uns für die Cenote Jardin del Eden entschieden, die sich perfekt als Zwischenstopp auf dem Weg von Playa del Carmen nach Tulum anbietet.

Die Cenote Jardin del Eden liegt 30 Minuten von Tulum und 30 Minuten von Playa del Carmen entfernt.

Nachdem du den Eintritt (200 Pesos pro Person) bezahlt hast, fährst du mit deinem Auto weiter zum Parkplatz. Und dann ist sie plötzlich da – mitten im Dschungel. Dieses glasklare Wasser, das zum Baden, Tauchen und Plantschen einlädt. Einige Mutige sind sogar von den Felsen ins Wasser gesprungen. Wir haben die Cenote an einem Sonntag besucht und haben viele Einheimische getroffen, die ihren Tag dort verbracht haben.

Wenn du auf der „Suche“ nach Leguanen bist, hier wirst du sicherlich fündig. Und wenn du – wie ich – eher riesigen Respekt vor den Tieren hast und sie lieber nicht sehen magst: Pass auf, sie sind gefühlt überall.

Cenote Jardin de Eden
Kristallklares Wasser in Cenote
Cenote Jardin de Eden
Cenoten in Mexiko
Jardin del Eden
Ausflug zur Cenote Jardin del Eden

#8 Valladolid

Valladolid in Mexiko
Valladolid in Yucatan

Valladolid ist 1,5 Stunden von Tulum entfernt und haben wir nach unserem Besuch in Chichen Itza besucht.

Was erwartet dich in Valladolid? Typische Kolonialbauten, enge Straßen mit bunten Häusern und ein großer Park mitten im Zentrum mit Blick auf die imposante Kirche Iglesia de San Servacio. Ziemlich fotogen mit den Palmen im Vordergrund, oder?

Wir schlenderten durch die Straßen – besonders schön und fotogen ist übrigens die Straße Calle 41A, die dich bis zum Park Sisal führt. Hier findest du einige Restaurants, Cafés sowie den Valladolid Schriftzug (siehe Bild).

Valladolid Mexiko
Auf der Calle 41A
Valladolid Kirche in Mexiko
Blick auf die Kirche
Mexiko Sehenswürdigkeiten Valladolid
Valladolid
Valladolid in Mexiko
Calle 41A
Valladolid
Straßen von Valladolid
Die Kirche in Valladolid in Mexiko Yucatan
Kirche in Valladolid

#9 Izamal – Die gelbe Stadt

Gelbe Stadt Mexiko
Izamal – die gelbe Stadt in Mexiko

Immer wieder hatte ich im Vorfeld bei meiner Mexiko Planung von der gelben Stadt in Mexiko gelesen. Da war schnell klar, dass ich die gelbe Stadt – Izamal – auch unbedingt sehen möchte. Izamal liegt im Landesinneren von Yucatan – knapp 70 Kilometer östlich von Merida entfernt und erreichst du von Merida aus in circa einer Stunde. Wenn du eine Mexiko Rundreise planst, lohnt sich ein Abstecher in Izamal auf dem Weg von Valladolid nach Merida.

Es ist schon sehr eindrucksvoll, dass die komplette Stadt und deren Häuser in gelben Fassaden erstrahlt. Besonders schön stelle ich mir einen Besuch bei blauem Himmel vor, das Glück hatte ich leider nicht. Aber dennoch ist Izamal definitiv sehr fotogen und einen kurzen Besuch wert.

Die Stadt Izamal ist übrigens ebenfalls auf der Liste der Magischen Orte in Mexiko zu finden. Die Liste bietet dir eine tolle Inspiration für weitere Mexiko Sehenswürdigkeiten!

Izamal die gelbe Stadt in Mexiko
Izamal
Izamal
gelbe Stadt
Calle 34 Mexiko Izamal
Izamal in Mexiko
Gelbe Stadt Mexiko
Ausflug nach Izamal
Izamal die gelbe Stadt in Mexiko
Izamal

#10 Merida

Mexiko Sehenswürdigkeiten Merida
Merida in Mexiko

Merida liegt im Norden Yucatans – circa 40 Minuten von Progreso entfernt, ist die Hauptstadt der Yucatan Halbinsel und gilt als Tor zur Welt der Maya. Plaza Grande ist der ehemalige Hauptplatz und bildet heute das Zentrum von Merida.

Besonders gut hat uns auch der kleine Park Hildago gefallen. Kauf dir einen Kaffee bei Starbucks, setz dich auf eine der Bänke und genieß das Treiben der Menschen.

Unsere airbnbn-Vermieterin erzählte uns, dass man in Merida auch toll shoppen könnte. Und so steuerten wir am Nachmittag die La Isla Mall in Merida an.

Merida in Mexiko
Blick auf Cathedral de San Ildefonso
Merida in Mexiko Yucatan
Eindrücke aus Merida

#11 Telchac Puerto

Mexiko Unterkunft in Telchac Puerto
Unterkunft in Telchac Puerto
Golf von Mexiko in Telchac Puerto
Strandzugang
Telchac Puerto in Mexiko
Telchac Puerto

Irgendwie keine richtige Mexiko Sehenswürdigkeit – aber trotzdem möchte ich dir den Ort, an dem wir sechs Übernachtungen verbrachten und etliche Tagesausflüge unternommen haben, nicht vorenthalten.

Wenn du einen Ort in Mexiko besuchen willst, der null Komma null touristisch ist, dann fahre nach Telchac Puerto. Telchac Puerto liegt direkt am Golf von Mexiko und hier findest du gefühlt nur Einheimische. Gut, etwas verwundert war ich schon, als ich plötzlich beim Abendessen doch deutsche Stimmen hörte. Die hatten sich wohl auch irgendwie hierhin verirrt.

Hier musst du deinen Tag gut planen und bei Zeiten essen gehen. Wir staunten nicht schlecht, als gefühlt jedes Restaurant bereits um sieben Uhr abends geschlossen hatte.

Telchac Puerto war für uns perfekt, wir genossen die Zeit in unserem Haus, hatten nur zwei Minuten Fußweg zum Strand und waren dank unseres Mietwagens extrem flexibel und konnten viele Tagesausflüge unternehmen. Ein idealer Ausgangspunkt für uns.

#12 Progreso

Progreso in Mexiko
Progreso in Mexiko

Progreso liegt am Golf von Mexiko – circa 40 Minuten von Merida entfernt und ist ein extrem schönes Fleckchen Erde. Ursprünglich wurde Progreso als Hafen für Merida gegründet um größtenteils Sisalfasern zu exportieren. Der Pier, der heute über 6,5 Kilometer ins Meer ragt und Kreuzfahrtschiffen und Containerschiffen dient, wurde bereits 1895 errichtet – wenn er damals auch „nur“ zwei Kilometer lang war.

Progreso
Blick auf den Pier

Pack die Badesachen ein, schlendere auf der Strandpromenade entlang und geh unbedingt bei Almadia essen. Hier gibt es leckeres Essen, in tollem Ambiente mit einem herrlichen Ausblick auf den Golf von Mexiko.

Essen in Progreso
Essen im Almadia

#13 Holbox – Beliebte Mexiko Sehenswürdigkeiten

Holbox

Ein Abstecher auf die Insel Holbox ist kein Geheimtipp und zählt eher zu einer der beliebtesten Mexiko Sehenswürdigkeiten. Auch wir entschieden uns, die letzten 1,5 Tage unserer Mexiko Rundreise auf der Insel Holbox zu verbringen. Und was soll ich sagen? Gar nicht mal so schön, wenn es nur am Regnen ist. Die Fotos sind am Morgen entstanden, als es gefühlt 30 Minuten nicht geregnet hat.

Keine Frage – ich kann mir vorstellen, was für ein paradiesischer Ort Holbox „normalerweise“ ist. Unsere Unterkunft war wunderschön, der Blick von unserem Balkon ein Traum und auch das Essen war wirklich gut. Aber bei schlechtem Wetter habe ich mich hier ganz schön gefangen gefühlt und war ehrlich gesagt froh, als wir die Insel wieder verließen. Schade, der Abschluss unserer Mexiko Reise hätte so schön sein können.

Strand auf Holbox
Holbox Strand in Mexiko

Das waren meine Mexiko Sehenswürdigkeiten aus zwei Wochen Yucatan Rundreise. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Unterkünfte nicht zu oft zu wechseln und lieber längere Anfahrtswege zu den Sehenswürdigkeiten in Kauf zu nehmen. Warst du schon in Mexiko? Planst du eine individuelle Rundreise durch Yucatan? Gibt es offene Fragen? Dann immer her damit – ich freue mich über jeden Kommentar.

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.

Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen