Geheimtipps Florida: Die besten Insider-Tipps für deine Rundreise

 In Bloggerwelt, Daytona Beach, Florida, Geheimtipps, Round Up, USA, USA-Tipps

Unsere nächste Reise nach Florida steht vor der Tür. Im Mai geht es endlich wieder rüber in den Sunshine State. Meine Reisevorbereitungen laufen auf Hochtouren. Immer wieder stellen wir uns die Frage: Was wollen wir diesmal in Florida erleben? Welche Ecken im Sunshine State haben wir noch gar nicht gesehen? Und vor allem: Was sind richtige Insider-Tipps für unsere Reise nach Florida? Planst du auch gerade deinen Urlaub? Perfekt. Ich habe liebe Reiseblogger nach ihren Geheimtipps für Florida gefragt und genau diese Experten verraten dir nun ihre Insider-Tipps. Viel Spaß bei Geheimtipps Florida: Die besten Insider-Tipps für deine Rundreise.

#1 Geheimtipps Florida – Egmont Key

Geheimtipps Florida - Egmont Key

Geheimtipps Florida – Egmont Key

Mein Geheimtipp in Florida ist die Insel Egmont Key, welche wir 2016 spontan entdeckten und besuchten. Eine wunderschöne Insel mit tollen Stränden, unberührter paradiesischer Natur und einer sehr interessanten Geschichte um das Fort Dade. Egmont Key liegt an der Mündung der Bucht von Tampa Bay in Florida und ist ohne eigenes Boot auch mit einer Fähre erreichbar. Die Fähre startet im Fort de Soto Park am Bay Pier Beach, wo es auch die Tickets zu erwerben gibt.

Ein Besuch auf der Insel ist ein echter Geheimtipp, da die Insel nicht nur einiges zu bieten hat, sondern man während des Aufenthalts auf erfreulich wenige andere Besucher trifft. Neben purer Entspannung und Ruhe am Strand in einer paradiesisch schönen Landschaft können die teils sehr gut erhaltenen Überreste von Fort Dade auf der Insel erkundet werden. Das Fort wurde zu Beginn des spanisch-amerikanischen Krieges auf Egmont Key gegründet, um Tampa Bay vor einem spanischen Angriff zu schützen. Ganz nebenbei ist die Insel auch eine hervorragende Location zum Schnorcheln. Langweilig wird es auf der Insel also sicher nicht werden.

T.H. Photography wird von Torsten Hartmann betrieben und auf der Website dreht sich alles um die zwei schönsten Hobbys der Welt: Fotografieren und Reisen. Basierend auf seinen persönlichen Erfahrungen erwarten den Leser vielfältige Informationen und Tipps zu Fotografie, tollen Foto-Locations und schönen Reisezielen rund um den Globus.

#2 Geheimtipps Florida – Pier von Bokeelia

Geheimtipps Florida - Bokeelia

Geheimtipps Florida – Bokeelia

Mein Geheimtipp für Florida ist die Fishing Pier von Bokeelia am nördlichen Zipfel von Pine Island in Südwesten von Florida. Warum? Die Sonnenuntergänge im Meer, die hier im Sommer genau vor der Seebrücke stattfinden sind traumhaft und machen die Pier zu einer perfekten Foto-Location. Die Atmosphäre ist entspannt und es gibt an der Pier auch ein Ausflugslokal, wo man entweder vor oder nach dem Sonnenuntergang noch ein kühles Bier genießen kann.

Und überhaupt ist Pine Island ein sehr beschaulicher Ort, der von Matlacha gleich an der Zufahrt mal abgesehen, auch nicht zu sehr von Touristen überlaufen ist. Auf der Fahrt nach Bokeelia fährt man an vielen Gärtnereien vorbei, die den Südwesten mit verschiedenen Palmenarten versorgen. Und in der Nähe fährt auch die Fähre nach Cayo Costa Island ab, einem Naturschutzreservat, das nur mit dem Boot zu erreichen ist und Natur pur mit schönen Stränden zu bieten hat. Ideal für einen Tagesausflug.

Auf franksfotografieblog dreht sich alles um Reisen zu interessanten Zielen im Land Brandenburg oder weltweit. Viele Fotos und Tipps für Ausflüge runden die einzelnen Berichte ab. Schaut doch mal bei Frank vorbei.

#3 Geheimtipps Florida – Mount Dora

Geheimtipps Florida - Mount Dora

Geheimtipps Florida – Mount Dora

Nicht weit von Orlando entfernt liegt eine Kleinstadt, fernab vom Massentourismus – das beschauliche Mount Dora. Hier direkt am Wasser gelegen, spürt man den Geist der Südstaaten. Kleine Straßen mit Geschäften und Cafés, umgeben von alten Eichen behangen mit Spanish Moss. Auf der Veranda großer Häuser treffen sich ältere Damen auf eine gekühlte Limonade. Im Mt. Dora Lawn Bowling Club kegeln Renter unter freiem Himmel. Der Elizabeth Evans Park gibt euch den schönsten Blick auf das Mt. Dora Lighthouse – dem kleinen Leuchtturm auf der gegenüberliegenden Landzung.

Ein Ausflug in andere Zeiten. Dieses Kleinstadtjuwel bietet genügend wundervolle Fotospots für Instagram oder euer Fotoalbum. Beim Lakeside Inn Hotel habt ihr einen tollen Blick auf den Mount Dora Lake – einfach mal für 10 Minuten in den gemütlichen Adirondackchairs verweilen und die warme Luft und den Ausblick genießen. Von den Stegen des Sees könnt ihr mit geschultem Auge sogar ein paar Alligatoren sehen – vom Baden würde ich abraten. Im Pisces Rising kann man draussen (ebenso mit Blick auf’s Wasser) einen leckeren Lunch genießen.

Eine perfekte Auszeit vom Lärm und dem Trubel in Orlando.

Claudine ist 35 Jahre alt und kommt aus München. Nach einigen Roadtrips durch die US-Südstaaten, entstand ihr Blog im November 2015 und ist seit dem ihr größtes Hobby. Schon ihr ganzes Leben hat sie fast jeden Urlaub in der USA verbracht und dort die Liebe zu Land und Leuten entdeckt.

#4 Geheimtipps Florida – Mit dem Boot zu einsamen Stränden

Geheimtipps Florida - Fahrt mit dem Boot zu einsamen Stränden

Geheimtipps Florida – Fahrt mit dem Boot zu einsamen Stränden

Eine ganz besondere Art und Weise, die Schönheit Floridas zu entdecken, ist mit dem Boot. Im Gegensatz zu Deutschland kann man im Sunshine State auch ohne einen speziellen Führerschein ein Motorboot mieten und damit die Küste entdecken. Als Ausgangspunkt für einen Ausflug im eigenen Boot eignet sich Marco Island an der Westküste Floridas. Durch die Mangroven geht es in Richtung Norden. Vorbei an unberührter Natur entkommt man den oft vollen Stränden und mit etwas Glück wird man von Delfinen begleitet, die zwischen den unzähligen Inseln auf Nahrungssuche sind.

Unterwegs hat man immer wieder die Möglichkeit, an einsamen Stränden vor Anker zu gehen und die Unberührtheit und vor allem die Abgeschiedenheit zu genießen. Keine anderen Touristen stören hier die Idylle und wenn es zu langweilig wird, dann fährt man einfach zum nächsten Strand weiter. Ziel des Bootsausflugs ist die kleine Hafenstadt Naples, rund 20 Kilometer nördlich von Marco Island. Hier kann man mit seinem Boot direkt bei verschiedenen Restaurants im Hafen anlegen und eine Kleinigkeit Essen und Trinken. Der perfekte Abschluss eines entspannten Tags auf dem Wasser.

Die Traumreiser – das sind Susanne und Johannes, die seit mehr als sieben Jahren gemeinsam die Welt erkunden. Neben interessanten und informativen Reiseberichten findet ihr auf www.dietraumreiser.de tolle Fotogalerien ihrer Reisen, die auch bei euch das Fernweh wecken.

Sim Karte für deinen USA Urlaub

* Affiliate-Link

#5 Geheimtipps Florida – Mit dem Fahrrad durch die Everglades

Geheimtipps Florida - Everglades Shark Valley

Geheimtipps Florida – Everglades Shark Valley

Florida hat für uns eine ganz besondere Bedeutung! Denn während Marcos Studium im Sunshine State war es unsere erste Reise über den großen Teich, unser erstes Mal Amerika – und der Start unserer Reisebegeisterung.

Klar, dass die Everglades ein absolutes Highlight in Florida sind. Während wahrscheinlich jeder die klassischen Airboat Touren kennt ist es vielleicht noch ein Geheimtipp, dass du die Everglades auch mit dem Fahrrad erkunden kannst. Das ist möglich im Shark Valley, einem Teil des Everglades Nationalparks circa 60 Kilometer von Miami entfernt.

Auf der Shark Valley Loop Road, einem 24 Kilometer langen Rundweg, siehst du mit unglaublich viele Alligatoren und kommst wirklich (erschreckend) nah an die Tiere ran. Am besten bist du gleich früh morgens dort. Dann hast du die Strecke fast für dich alleine und musst die Straße nur mit den Alligatoren teilen ;-). Jaaa, die liegen wirklich manchmal mitten auf der Straße und du musst Slalom drumherum fahren.

Fahrräder können im Shark Valley Visitor Center ausgeliehen werden. Da die Räder nach dem „first come first serve“ Prinzip vergeben werden, lohnt es sich auch deshalb früh dort zu sein. Außerdem wird es in der Mittagssonne heiß, Schatten gibt es keinen.

Noch mehr Tipps zur Tour und über Floridas Süden gibt’s auf unserem Blog.

Auf Road Traveller erzählen Lisa und Marco am liebsten von ihren Roadtrips durch Europa und die Welt. Noch lieber als auf der Straße sind die beiden allerdings in der Natur unterwegs.

#6 Geheimtipps Florida – Fahrt mit der ältesten Fähre Floridas

Geheimtipps Florida - Fort Gates Ferry

Geheimtipps Florida – Fort Gates Ferry

Spannende und außergewöhnliche Transportmittel in aller Welt wecken immer mein Interesse. Aus diesem Grund war ich auch direkt Feuer und Flamme, als ich von der Fort Gates Ferry im Ocala National Forest hörte. Dabei handelt es sich um eine alte und bereits seit 1853 bestehende Fährverbindung auf dem St. Johns River, wobei das derzeitige Fährboot bereits seit 1914 im Einsatz ist. Damit ist die Fort Gates Ferry die älteste noch operierende Fähre in Florida.

Nostalgie ist also vorprogrammiert und das ist wahrscheinlich auch der einzige Grund, warum die Fähre noch operiert – denn logistische Gründe gibt es so gut wie keine. Die Straße via Palatka wäre deutlich schneller.

Wer jedoch den umständlichen Weg über die Schotterpisten des Ocala National Forest auf sich nimmt, kann sich auf bereits erwähnte 1914 in Dienst gestellte Fähre freuen: eine schwimmende Plattform mit einem kleinen Zugboot, welches die Fähre in die richtige Richtung steuert. Platz für Autos ist hier nicht viel, dafür aber viel Platz für Nostalgie und ein einzigartiges und absolut unbekanntes Transport-Erlebnis, was man im sonst so touristischen Florida nicht unbedingt erwartet.

Die Benutzung der Fähre kostet 10 USD für ein Fahrzeug inkl. Passagiere. Sie befindet sich am St. Johns River zwischen Salt Springs und Pomona Park und ist über Forststraßen zugänglich.

Weitere Infos zu der Fort Gates Ferry gibt es auf dem Blog.

Christian ist in der Welt zu Hause. Er hat Tourismus studiert und vor 7 Jahren wanderte er aus, blieb auf der Karibikinsel Grenada hängen und setzte schließlich eine einjährige Weltreise on top. Mittlerweile hat es ihn erneut in die Karibik verschlagen, wo er die Dominikanische Republik abseits von All Inclusive unsicher macht – und darüber sowie über alle anderen Reiseerlebnisse auf seinem Blog My Travelworld schreibt, auf dem sich inzwischen Erfahrungsberichte und Reisetipps zu über 50 Ländern angesammelt haben.

#7 Geheimtipps Florida –  Abendessen im Racing’s North Turn Restaurant

Geheimtipps Florida - Racings North Turn Restaurant

Geheimtipps Florida – Racings North Turn Restaurant

Für Florida haben wir einen tollen Restaurant-Tipp. Wenn ihr mal nach Daytona Beach kommt, dann fahrt mal zum Abendessen in das Racing’s North Turn Restaurant.

Dies ist ein richtig geschichtsträchtiger Ort. Daytona ist ja bekanntlich das Mekka des NASCAR-Motorsports. In den 40er und 50er Jahren wurden die Rennen noch nicht auf dem heutigen, weltberühmten Speedway gefahren. Damals wurden die Rennen am südlichen Rand von Daytona gefahren, zur Hälfte am Strand und zurück dann über den parallel laufenden Highway.

Und genau an der Stelle, wo früher die nördliche Kurve war, um vom Strand auf den Highway zu kommen, liegt heute das Racing’s North Turn Restaurant. Das Restaurant bietet nicht nur sehr gutes Essen, zu günstigen Preisen. Im Eingangsbereich des Restaurants findet man ein kleines Museum mit Ausstellungsstücken rund um den NASCAR-Sport. Und auch im Inneres des Restaurants findet man zahlreiche NASCAR-Teile. Da hängen auch ganze Motorhauben unter der Decke.

Mit ein Bisschen Glück trifft man dort auch den ein oder anderen Fahrer, der mit Teilen des Teams zum Abendessen dort einkehrt. Das gilt besonders rund um die Wochenende, wo die beiden Rennen pro Jahr in Daytona stattfinden.

Das Essen dort ist gut, und wie schon oben geschrieben, recht günstig. An wärmeren Tagen, also fast immer, bietet das Restaurant auch eine riesige Terrasse, wo man sein Essen mit Meeresblick genießen kann. Und an einigen Abenden in der Woche gibt es noch Live-Musik dazu.

Webseite des Restaurants: http://www.racingsnorthturn.com/

Adresse: 4511 S Atlantic Ave, Ponce Inlet, FL 32127, USA

Wir sind Melanie und Thomas, zwei reisesüchtige Menschen aus dem schönen Ruhrgebiet. Auf unserem Blog Reisen-Fotografie.de schreiben wir über diese beiden schönen Hobbys, die sich wunderbar miteinander kombinieren lassen.

* Affiliate-Link

#8 Geheimtipps Florida – Vero Beach

Geheimtipps Florida - Vero Beach

Geheimtipps Florida – Vero Beach

Während meiner zweiwöchigen Florida Mietwagenrundreise wollte ich unbedingt die eindrucksvollen Einrichtungen der NASA kennenlernen: Astronauten, Raketen und Space Shuttles gehören doch irgendwie zu unserem Sinnbild und unserer Vorstellung von amerikanischer Größe. Deshalb entschied ich mich bewusst auf meiner Route aus Zeitgründen Orlando zu umfahren und stattdessen eine Übernachtung nahe des Kennedy Space Centers am Cape Canaveral einzuplanen. Am Ende landete ich in einer bei uns eher unbekannten Stadt im Indian River County: Vero Beach.

Luxusvilllen, hochpreisige Immobilien und durch Sicherheitsanlagen abgeschirmte Wohngegenden, die nur den Wohlhabenden und Vermögenden vorbehalten sind. Und ich war mittendrin. Vero Beach braucht sich nicht vor einem Vergleich mit dem etwas weiter südlich liegenden Fort Lauderdale zu scheuen. Einmalige Sonnenuntergänge an einem gefühlt genauso weitläufigen System aus Kanälen, Hausbooten und Yachten mit vorgelagerten Inseln und Brücken, die wie in South Beach an den Strand führen, konnte ich hier ebenso schön bestaunen.

Versehentlich fuhr ich zunächst am Kennedy Space Center vorbei bis zu einer Schranke am Ende des NASA Parkways in der Nähe von Cocoa Beach, wo ich von den US Raumfahrtbehörden auf das Zugangsverbot des gesicherten Geländes hingewiesen wurde. Als ich die richtige Zufahrt bei den nahe gelegenen Mangroven fand, waren es die 50 $ Eintrittsgeld wert. Die Simulation eines Raketenstarts, die Nachahmung einer Fahrt im Space Shuttle, das Erkunden der Raumkapsel von Apollo 14 und vieles mehr hat mich hier einfach umgehauen.

Nicht nur der Vergnügungspark mit einer Mischung aus Action und Geschichte, sondern auch die Busfahrt über das Gelände der NASA waren beeindruckend. Alligatoren tummelten sich hier versteckt am Seitenrand der Straßen, während man dem Bau des nächsten großen Raketenprojekts der USA zuschauen durfte.

Naturliebhaber und Actionfreaks kommen hier gleichermaßen am Cape Canaveral auf ihre Kosten, weshalb Julia und Christian von ExploreGlobal diese Ecke als Anlaufstelle in Florida nur weiterempfehlen würden.

Das Gefühl von einer langen Reise zurück zu sein und sich gleich wieder auf den Weg machen zu wollen vermitteln Julia und Christian nur all zu gut: auf www.exploreglobal.wordpress.com liefern sie regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps mit den notwendigen Hintergrundinformationen auch zu ungewöhnlichen Destinationen weltweit – ob tropisch, exotisch oder orientalisch. Natürlich ist auch Florida dabei.

#9 Geheimtipps Florida – Naples und Restaurant-Tipp

Geheimtipps Florida - Naples

Geheimtipps Florida – Naples

Wer glaubt, dass es in den USA ausschließlich Burger und Fast Food gibt, täuscht sich wirklich. Gutes Seafood gibt es gerade in allen Städten, welche am Meer liegen. Die Suche nach guten Restaurants ist nicht ganz einfach, mit Hilfe von Einheimischen aber kein Problem. Wenn ihr an der Westküste entlang reist, kommt ihr in der schönen und noblen Stadt Naples vorbei. Die Straßen am langen Strand entlang sind sauber und wie im Bilderbuch.

Ebenso haben wir auf unserer Rundreise hier das beste Seafood direkt am Hafen gefunden, wo wir leckere Klassiker frisch und lecker zubereitet angetroffen haben. Das ist ein Muss für jeden Besuch in Naples. Der Service ist nett und die Stimmung an der Bar zur späteren Stunde mit Livemusik ein tolles Plätzchen um den Abend ausklingen zu lassen. Ihr findet das Pinchers in der 1200 5th Ave. S. in Naples. Am Tag muss man unbedingt zum Naples Pier, wo man mit etwas Glück auch Delfine beobachten kann.

André von Bonn&Travel – Weltentdecker und Reisesüchtig schreibt über Hotspots in seiner Heimatstadt Bonn und Best Places auf Rundreisen in der ganzen Welt. 

#10 Geheimtipps Florida – Shark Valley

Geheimtipps Florida - Everglades Shark Valley

Geheimtipps Florida – Everglades Shark Valley

Wer nach Florida reist, darf einen Ort nicht verpassen: Den Everglades Nationalpark! Als ich meine Florida-Reise plante, fiel mir zuerst der Klassiker ein – mit dem Airboat durch die Everglades düsen. Dies ist jedoch nur einen von vielen Möglichkeiten den Nationalpark zu erkunden. Von abwechslungsreichen Wanderwegen über Holzstege, Kajakfahren oder mit dem Fahrrad durch den Nationalpark fahren, es wird einiges geboten. Letzteres kann man im sogenannten Shark Valley.

Dieses befindet sich zwischen Naples und Florida City bzw. Miami auf dem Tamiami Trail. In diesem Teil der Everglades könnt ihr euch am Visitor Center Fahrräder ausleihen und damit einen ca. 24 km langen Rundweg entlang des Marschlandes radeln. Und auf dem Weg natürlich Alligatoren beobachten, die sich am Rand des Weges oder sogar manchmal auf dem Trail sonnen. Auf der Hälfte der Strecke befindet sich der Shark Valley Observation Tower, von dem ihr einen herrlichen Blick über den Nationalpark habt.

Alternativ kann man Teile des Parks auch zu Fuß erkunden. Wer nicht so gut zu Fuß ist oder wenn das Wetter mal nicht mitspielt wie bei uns, dem empfehle ich eine Tour mit der Tram, eine Art “Straßenbahn”. Die Tram-Tour dauert ca. 2 Stunden und wird von einem kundigen Guide begleitet, der euch mit Infos zum Park versorgt und weiß, wo und wann man welche Tiere zu sehen bekommt. Wird ein Alligator, Vogel, Schildkröte, … gesichtet, hält die Tram für Fotos an. Auch ein Stop am Aussichtsturm ist auf der Fahrt. dabei. Für mich war der Besuch in den Everglades auf diese Weise ein besonderes Highlight auf meinem Eastcoast-Roadtrip.

Ob auf Roadtrip, auf historischen Spuren, Städtetour oder draußen in der Natur – auf Travelroads dreht sich alles um individuelle Reisen rund um die Welt neben dem Job. Am liebsten geht es dabei in die USA – das Land, an das ich mein Herz verloren habe. Zuletzt war ich unterwegs auf einem Winter-Roadtrip durch das wunderschöne Utah.

#11 Geheimtipps Florida – Bahia Honda State Park

Geheimtipps Florida - Bahia Honda State ParkGeheimtipps Florida – Bahia Honda State Park

Also unser Geheimtipp für die Florida Keys ist der Bahia Honda State Park kurz vor Key West. Das ist ein echtes Insel-Paradies. Der Park umfasst über 500 Hektar und hat herrliche einsame Strände. Der Sandspur Beach (nach der Einfahrt nach links abbiegen) hat uns persönlich am besten gefallen. Und er ist nicht überlaufen, selbst am Wochenende nicht. Man kann hier super baden und fühlt sich fast wie auf den Seychellen. Für den Strand kann man das Schnorchel-Equipment direkt im Park (rechts abbiegen) ausleihen oder mit den Looe Key Snorkeling Tours Schnorcheltouren zum drittgrößten Riff der Welt machen. 

Wir sind Monique & Marcus De Caro – lebensfrohe Weltenbummler und Genießer! Wir schreiben auf unserem Blog … for Lovers! Aber nicht nur für Verliebte, sondern auch für Menschen, die das Reisen, die Natur, (wilde) Tiere, die Weite, die Ruhe, gutes Essen, andere Kulturen, andere Länder, traumhafte Strände oder auch das Leben … einfach nur lieben! Wir geben Inspirationen für Luxusreisen, Flitterwochen oder sogar die Traumhochzeit im Paradies.

Wow. Da sind wirklich richtig tolle Insider-Tipps zusammengekommen. Vielen Dank an jeden Einzelnen, der zu diesen tollen Geheimtipps für Florida beigetragen hat. Hast du auch noch einen absoluten Geheimtipp für den Sunshine State? Dann verrate es mir doch gerne in einem kurzen Kommentar. Ich freue mich! 

Du planst gerade deine Reise nach Florida und benötigst noch ein paar Reisetipps? Kennst du schon meine USA-Tipps? Dort gebe ich dir Tipps rund um die Themen: Autofahren in den USA, Essen gehen in den USA und ich zeige dir die perfekte Sim Karte für deine Reise nach Florida.

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Recommended Posts
8 Kommentare
  • Lisa
    Antworten

    Hey Saskia, da sind ja wirklich coole Tipps zusammengekommen! Wir sind ganz neidisch, dass es bei dir bald schon wieder losgeht Richtung Florida ;-)… Wünschen dir auf alle Fälle schon jetzt viel Spaß und sind gespannt, welche Geheimtipps du danach noch so mitbringst!
    Liebe Grüße, Lisa & Marco

    • Saskia
      Antworten

      Hi Lisa & Marco, vielen lieben Dank, dass ihr dabei wart 🙂 Finde auch, dass wirklich richtig tolle Geheimtipps bei rausgekommen sind 🙂
      Ja nun geht es wirklich bald los. Ich werde natürlich im Anschluss berichten.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • THphotography
    Antworten

    Hallo Saskia,
    tolle Zusammenstellung, sehr schöne Tipps dabei, gleich mal einige auf meine ToDo Liste geschoben ;-).
    Die Idee des Artikels hat mir gut gefallen, schön das ich dabei sein konnte :-).
    Eine schöne Osterzeit dir!
    VG Torsten

    • Saskia
      Antworten

      Lieber Torsten,
      vielen lieben Dank 🙂 Und ein ganz großes Danke an dich, dass du dabei warst. Ja, nun kann der nächste Urlaub nach Florida kommen. 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Saskia

  • Franksfotografie
    Antworten

    Hallo Saskia,

    tolle Tipps sind da zusammengekommen. Danke, dass ich dabei sein konnte.

    Viele Grüße
    Frank

    • Saskia
      Antworten

      Hallo Frank,
      vielen Dank, dass du dabei warst. Ja, da sind echt tolle Insider-Tipps für Florida entstanden.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Paleica
    Antworten

    aaaachje, ich will sofort wieder hin <3

Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Ausflugstipps in Florida - Airboat Tour im Sunshine-State10 Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca