HawaiiUSA

Hawaii – 10 Reisetipps für deine Reise nach Oahu

Saskia970 views

Wie du wahrscheinlich schon mitbekommen hast, bin ich ein absoluter Fan von den USA. Mein größter Traum: Einmal alle Bundesstaaten der USA zu bereisen. Von diesem Ziel bin ich bisher noch weit entfernt – habe ich doch gerade erst ca. ein Fünftel der Bundesstaaten bereist. Ein Bundesstaat steht schon seit Längerem ganz weit oben auf meiner Liste. Und auch wenn meine nächsten Reisen in meinem Kopf für 2018 bereits geplant sind, so wird auch dieser Bundesstaat zumindest in 2018 leider wieder nicht auf der Liste stehen. Hawaii… Umso mehr habe ich mich gefreut, als Ela von TraumHawaii auf mich zukam und fragte, ob sie einen Gastartikel über Oahu schreiben dürfte. Na klar! Wenn ich es in absehbarer Zeit schon nicht dorthin schaffe, dann möchte ich mir und dir wenigstens die Vorfreude nach Hause holen. 

Viel Spaß beim Lesen!


Dein Traum von einer Reise nach Hawaii steht und du möchtest dich bestmöglich auf die Reise vorbereiten?

Du möchtest Oahu entdecken, kannst dich aber bei der Vielzahl an Attraktionen und Highlights nicht entscheiden?

Es gibt unzählig viele Orte und Dinge die du auf Oahu entdecken und erleben kannst, ich würde dir wahrscheinlich schon allein über 100 aufzählen können. Daher habe ich mir die Mühe gemacht und dir die Besten 10 zusammengestellt, die du auf keinen Fall verpassen solltest.

Ich möchte aber eins vorweg nehmen: Nimm dir bei deiner Reise nach Hawaii vor allem viel Zeit um dich besser kennen zu lernen, wieder auf deinen Körper zu hören und das Aloha, was das Land und die Leute ausstrahlen in dir aufzunehmen und mit nach Hause zu nehmen. Die Inseln von Hawaii strotzen nur von Aloha (Liebe), vor allem fernab der großen Städte. Lass uns gemeinsam Aloha in der Welt verteilen!

Ich möchte dich nun bitten, stelle deinen Sitz in eine senkrechte Position und klappe deinen Tisch hinunter, denn unsere Reise geht jetzt los.

Top 10 der „Must-Have-Seen“ auf Oahu

Auch wenn ich persönlich kein großer Fan von großen Städten bin, liegt Honolulu Stadt definitiv mit unter den Top 10.

Top 10 von Oahu – #1 Honolulu

Wir Frauen gehen immer mal gerne einkaufen und die Männer ja auch (sie behaupten nur oft das Gegenteil) und zur Not dürfen sie doch netterweise unsere Taschen tragen, oder nicht?

Spaß beiseite! Aber einkaufen oder auch nur durch die Stadt schlendern und bummeln gehen kannst du in Honolulu sehr gut.

Top 10 Oahu - Honolulu
Top 10 Oahu – Honolulu

Ich habe vor allem die Bauwerke und riesigen Häuser, die Palmen am Straßenrand, die Sightseeing-Busse und die Menschen beobachtet. Und was ich sehr genossen habe, wenn du die Straßen entlang läufst, erhaschst Du immer mal wieder einen wunderschönen Blick auf das Meer.

Von hier aus kannst du auch dem nächsten Must-Have-Seen einen Besuch abstatten.

Top 10 von Oahu – #2 Waikiki Beach

Waikiki Beach ist nicht unbedingt der schönste Strand auf Oahu, da gibt es weitaus schönere, aber er ist beliebt und du hast schon von ihm gehört, oder?

Du musst diesen Strand einmal in deinem Leben gesehen haben. Mache deinen Ausflug nach Waikiki Beach am besten auch an einem Freitagabend, da jeden Freitag das Hilton Hotel ein wunderschönes Feuerwerk für ihre Gäste präsentiert.

Du kannst am Waikiki Beach eigentlich alles machen, da er wahrscheinlich der mit Abstand touristenstärkste Strand auf ganz Oahu ist. Daher ist oft auch nicht sehr viel Platz, aber das kommt auch immer stark auf die Jahreszeit und die Uhrzeit an. Denn nicht sehr viele stehen in ihrem Urlaub gerne sehr früh auf, um einen Sonnenaufgang am Waikiki Beach oder einem anderen Strand zu verbringen, was dann ca. um 6 Uhr früh ist.

Aber ich möchte dir diesen Strand wirklich ans Herz legen. Die Aussicht auf den Diamond Head ist von Waikiki einfach unbezahlbar. Womit wir auch schon zu unserer nächsten Station kommen.

Top 10 Oahu - Waikiki und Diamond Head
Top 10 Oahu – Waikiki und Diamond Head

Top 10 von Oahu – #3 Diamond Head

Sei ehrlich, wie viel hast du schon vom Diamond Head gehört? Der Diamond Head ist ein Krater am Ende vom Waikiki Beach. Er ist nicht wie die meisten vermuten ein stiller Vulkan, sondern ein Tuffring.

Es gibt einen wundervollen Wanderweg auf den Diamond Head (hawaiinischer Name: Le’ahi). Die Sehenswürdigkeit kostet 1 $ pro Person Eintritt. Reist Du mit einem Auto an sind es 5$ pro Auto, egal wie viele Personen sich in diesem Auto befinden. Parkmöglichkeiten stehen hier zur Verfügung.

Der Wanderweg ist 1,3 km lang und dauert ca. 45 Minuten. Auch als Anfänger kannst du den Weg erklimmen und wirst am Ende mit einer tollen Aussicht belohnt.

Wir bleiben vorerst unten in Oahu und gehen etwas mehr westlich von Honolulu, dort findest du einen sehr bedeutenden historischen Ort.

Top 10 von Oahu – #4 Pearl Harbor

Musst du jetzt auch an den Film denken? Wie sie alle versuchen sich in Sicherheit vor den Japanern zu bringen, überall Flugzeuge und rennende Menschen.

Ich möchte mir gar nicht ausmalen wie schlimm der Angriff am 7. Dezember 1941 für die Menschen vor Ort gewesen sein muss. Die vielen Flugzeuge, die wahllos auf Menschen schossen. Die vielen Boote und wie sie vermeintlich versucht haben ihren Kameraden und Freunden in der USS Arizona zu helfen.

Du kannst das Museum von Pearl Harbor kostenfrei besuchen, nur Taschen sind nicht erlaubt. Sogar der Besuch auf dem USS Arizona Memorial ist kostenfrei und du kannst den gefallenen Männern auf der USS Arizona vom USS Arizona Memorial deine letzte Ehre erweisen.

Ich rate dir schon morgens zum Museum zu gehen, da der Ansturm erst später am Tag kommt. Nehme dir so viel Zeit wie du kannst und möchtest. In dem Museum zeigen sie auch einen Film, der 23 Minuten lang geht. Ich habe mir nicht den ganzen Film angesehen, obwohl er wirklich gut war, aber ich finde an diesem Ort herrscht so viel Mana (Zauber), dass du durch die Umgebung und die Schilder schon sehr viel von dem schrecklichen Tag im Dezember mitbekommst.

Top 10 Oahu - Pearl Harbor
Top 10 Oahu – Pearl Harbor

Nun gehen wir aber weiter zu etwas Erfreulicherem, denn traurig macht einen die Geschichte schon ein wenig oder?

Wie wäre es jetzt mit einer Runde shoppen und dann essen gehen? Klingt gut, oder?

Top 10 von Oahu – #5 Ala Moana Center

Ein wunderschönes Einkaufszentrum, welches du in Honolulu finden kannst. Du hast dafür, dass du in einem Einkaufszentrum bist, nicht dieses typische „Mall-Feeling“. Es ist sehr offen und mit viel Natur, wie Palmen und Brunnen, verschönert.

Was auch immer du suchst, du findest es hier. Und für mich das Beste im Ala Moana Center? Erstens ein paar Folgen von Hawaii 5’0, meiner Lieblingsserie, wurden hier gedreht und zweitens im zweiten Obergeschoss befindet sich ein Bubba Gumps. Hast du jemals schon mal in einem Bubba Gumps gegessen? Mir läuft schon beim nur daran denken wieder das Wasser im Mund zusammen und mein Bauch fängt an zu knurren.

Falls du es nicht genau weißt, Bubba Gumps ist das Restaurant über was Bubba und Forrest in Forrest Gump immer geredet haben, und es ist sehr zu empfehlen.

Frisch gestärkt geht unsere Reise weiter zu unserem nächsten Stop. Schön festhalten, hier kann es ab und zu richtig windig werden.

Top 10 von Oahu – #6 Nu’uanu Pali Lookout

Du kannst diese Aussichtsplattform ganz einfach über den Pali Highway mit einem Auto anfahren und vor Ort parken. Ich habe oft gelesen, dass du das Auto am besten nicht unbeaufsichtigt lassen sollst, weil die Autos angeblich aufgebrochen werden und alles wertvolle entwendet wird. Ich kann es nicht bestätigen, aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann bleibt einer von euch am Wagen oder ihr nehmt den Wanderweg nach oben.

Du kannst vom Nu’uanu Pali Lookout über fast ganz Oahu blicken, zumindest hast Du das Gefühl, du siehst von hier oben alles. Aber Vorsicht, die Ost-Seite von Oahu wird auch Windward-Site genannt. Oben an der Aussichtsplattform kann der Wind so stark werden, dass Du dich ohne Probleme in den Wind legen kannst.

Bei mir damals was es schon sehr windig, ich hatte ein wenig Probleme die Kamera in meinen Händen zu halten, aber es war echt schön. Und vor allem pfeift der Wind an den Bergen entlang und das mit lautem Schreien. Wahnsinn dieses Geräusch!

Nach dieser Action gönnen wir uns einen Tag Ruhe oder? Wie wäre es mit einem Barbecue bei einer tollen Aussicht?

Top 10 von Oahu – #7 Kualoa Regional Park

Der Kualoa Regional Park liegt im Osten von Oahu genau bei der Kualoa Range. Wieso dir diese Ranch was sagen sollte? Du hast sie bestimmt schon in einigen Filmen oder Serien gesehen. Dir ist Lost, Hawaii 5’0, Pearl Harbor und Jurassic Park ein Begriff? Dann erinnerst du dich bestimmt an diese Berge oder?

Top 10 Oahu - Kualoa
Top 10 Oahu – Kualoa

Dort wo ich stehe und das Bild geschossen habe befindet sich der wunderschöne Kualoa Regional Park, von dem du aus auch eine einsame Insel namens Mokoli’i oder auch genannt Chinaman’s Hat erkunden kannst. Bei Ebbe musst du nicht mal schwimmen, sondern kannst rüber laufen. Oder du leihst dir ein Paddleboard und paddelst rüber, das macht Spaß. Und dann erkundest du eine einsame Insel. Ich find es traumhaft dort!

Nach diesem abenteuerlichen Ausflug genießt du ein leckeres Barbecue mit Freunden im Kualoa Regional Park. Vielleicht kommst du auch ins Gespräch mit anderen, denn hier verbringen sehr viele Locals ihre Nachmittage und Wochenenden.

Magst du weiter oder möchtest du einfach nur hier bleiben? Glaub mir, wo wir jetzt hin fahren wird es noch schöner. Wir setzen unsere Reise an der NorthShore fort und dort zeige ich dir noch 3 wundervolle Flecken, die du nicht verpassen solltest.

Top 10 von Oahu – #8 NorthShore Waimea Valley

Als Erstes möchte ich dir das Waimea Valley vorstellen. Was wäre eine Reise nach Hawaii ohne einen Wasserfall?

Und im Waimea Valley erwartet dich noch so viel mehr. Blumen und Pflanzen aus unter anderem Guam, Madagaskar, Sri Lanka, Zentral- und Mittelamerika und den Fijis. Und am Ende des Weges durch das Valley erwartet dich ein wunderschöner Wasserfall, in dem du sogar baden gehen darfst und ein Lifeguard aufpasst, dass dir nichts passiert.

Der Weg zurück zum Ausgang belohnt dich dann weiter mit tollen und ausgefallenen Blumen und Pflanzen.

Jetzt belohnen wir uns aber erstmal mit einem leckeren Eis oder?

Top 10 von Oahu – #9 NorthShore Haleiwa

Als Erstes holen wir uns ein leckeres Shave Ice bei Mastumotos. Du weißt nicht was Shave Ice ist? Super fein gecrushtes Eis mit Sirup drüber, super lecker und erfrischend.

Und mit deinem Eis rate ich dir ein wenig Richtung Strand zu schlendern. Den Meerduft in dir aufzunehmen, an den Bretterbuden vorbei in denen sich wunderschöne Surfshops und Surfklamottenshops verstecken. Und dann setzt du dich an die Steinmauer am Haleiwa Beach und genießt einfach das Leben. Du kannst Surfer und Menschen auf Paddle Boards beobachten oder einfach hinaus auf’s Meer blicken. Egal wie du es machst, du wirst es genießen.

Und wenn Du Lust hast, stehst du auf, und gehst eine Runde schwimmen.

Oder wie wäre es mit schnorcheln? Dann Reisen wir weiter zum…

Top 10 von Oahu – #10 Sharks Cove

Der wohl mit Abstand tollste und interessanteste Strand an dem du schnorcheln kannst für Klein und Groß.

Es ist ein wunderschöner Steinstrand. Auf der linken Seite mit kleinen Becken die seicht beginnen und immer tiefer werden für die Kleinen und auf der rechten Seite eine Bucht mit vielen Verstecken für viele Arten von Tieren.

Laut Erzählungen kann man ganz unten in den Riffen auch zu bestimmten Jahreszeiten Riffhaie entdecken, aber das kann ich nicht bestätigen. Aber Du kannst auf beiden Seiten viele Arten und Farben von Fischen sehen.

Ich hatte dort die Begegnung meines Lebens! Ich bin so vor mich hin geschnorchelt und hab die Fische beobachtet, als mich plötzlich etwas unter Wasser an meinem Arm berührte. Die Angst überkam mich, dass es vielleicht ein Hai sei, der mich gleich anbeißen würde. Drehte mich langsam in die Richtung, als mir eine auch leicht erschrockene Meeresschildkröte ins Gesicht sah. Sie schwamm noch einige Zeit neben mir und verschwand dann in der Tiefe.

Also wenn du dort schnorcheln gehst und eine Schildkröte dich anstupst, dann grüß sie bitte lieb von mir.

Was möchtest Du noch über Hawaii erfahren?

Ich bin Ela, ein absoluter Hawaii-Junkie, Sonnen- und Meerliebhaberin und die gute Seele hinter TraumHawaii. Als ich 2014 aus dem Flugzeug in Honolulu stieg, hat mich diese wunderschöne Inselkette sofort in ihren Bann gezogen. Seitdem schlägt mein Herz Aloha. Wenn du mehr zu mir oder über das Reisen auf und um Hawaii erfahren willst, dann schau doch mal bei mir vorbei!

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Kommentar