In Bloggerwelt, Blogparade, USA

Die USA sind riesig. Ich weiß nicht, wie viele Amerika Reisen man unternehmen müsste, um für einen selber irgendwann sagen zu können „Okay, jetzt habe ich alles gesehen“. Wird dieses Gefühl überhaupt jemals eintreffen? Denn ich merke auch immer wieder, dass es bei mir die Mischung macht. Neues Entdecken und an bereits liebgewonnene Orte zurückkehren. Brauchst du etwas Inspiration für deine nächste USA Reise? Oder fragst du dich, welche USA Sehenswürdigkeiten du unbedingt gesehen haben musst? Ich habe Reiseblogger nach ihren schönsten Orten in den USA gefragt. Hier kommen sie: die 19 schönsten Orte in den USA für dich – zusammengetragen von 19 verschiedenen Reisebloggern. Viel Spaß bei deiner Amerika Bucketlist.

Die ausführlichen Beiträge zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten und Highlights gibts auf den Blogs der Reiseblogger.

#1 The Wave in Arizona

US-Bundesstaat: Arizona, Utah
Reiseblog: Reisewut
Zum Reisebericht: The Wave in den Coyote Buttes North

Wer nach den schönsten Orten in den USA fragt, wird natürlich als Antwort auch „The Wave“ bekommen. Dabei handelt es sich um eine geschwungene Sandsteinformation, die einer Welle ähnelt. Dies ist das Ergebnis jahrhundertlanger Erosion. Um dieses Stück Natur so gut es geht zu schützen, brauchst du einen Permit. Andreas und seine Frau hatten das Glück ein Permit zu ergattern, als die Verlosung noch nach dem „Wer zuerst kommst, mahlt zuerst“-Prinzip vergeben wurde. Heute ist es deutlich schwieriger an eine Genehmigung zu kommen. Nur 20 Menschen dürfen täglich dieses absolute Highlight erleben.

#2 Zion Nationalpark

US-Bundesstaat: Utah
Reiseblog: Bettinas Reisetipps
Zum Reisebericht: Der Zion Nationalpark im Westen der USA (mit Kolob Canyons)

Bettina nimmt uns mit in einen der schönsten Nationalparks der USA, dem Zion Nationalpark. Im Zion Nationalpark erwartet dich eine atemberaubende Natur, riesige rote Felsformationen und tolle Wanderwege und Aussichtspunkte. Erst wenn du die Wanderschuhe schnürst, tauchst du so richtig in dieses wahnsinnige Naturspektakel ein. Die Wanderung zum Observation Point oder auch die Wanderung Tailor Creek Trail in den Kolob Canyons sind der perfekte Einstieg in den Nationalpark.

#3 Monument Valley

Sternenhimmel im Monument Valley ist der schönste Ort in Amerika
Sternenhimmel im Monument Valley

US-Bundesstaat: Utah und Arizona
Reiseblog: Travelroads
Zum Reisebericht: Verliebt ins Monument Valley

Kann eine Liebeserklärung schöner sein, als die Worte, die Mandy für das Monument Valley hat? Ich glaube nicht. Und das völlig zu Recht. Wer an Amerikas Südwesten denkt, denkt wahrscheinlich automatisch auch ans Monument Valley. Mandy nimmt dich mit ins Monument Valley, zeigt uns die wunderschöne Unterkunft in erster Reihe, schwärmt vom Sternenhimmel und knallroten Felsen zum Sonnenuntergang und wird nachdenklich, während sie die Geschichte der Navajos auf ihrer geführten Jeep-Tour hört. Und wie es eben so ist, wenn man sich unsterblich verliebt hat, kommt sie nach nur ein paar Monaten wieder. Der schönste Ort in den USA eben, ne?

Monument Valley ist der schönste Ort in den USA
Sonnenaufgang im Monument Valley
Schönste Orte in Amerika Monument Valley
Monument Valley Scenic Drive
Schönste Orte in den USA Monument Valley Forrest Gump Point
Forrest Gump Point

#4 Grand Canyon Nationalpark

US-Bundesstaat: Arizona
Reiseblog: Safetravels
Zum Reisebericht: Grand Canyon’s Toroweap Point – 900 vertikale Meter über dem Colorado River

Silke und Markus sind absolute Grand Canyon Liebhaber. Nicht verwunderlich, dass sich ihr schönster Ort in den USA im Grand Canyon befindet. Der Toroweap Point befindet sich im North Rim und erreichst du nach 60 Meilen Offroad-Piste. Da du Offroad-Pisten nicht mit jedem Mietwagen befahren kannst und es an manchen Stellen auch etwas „tricky“ werden kann, entschieden die beiden sich für eine geführte Tour zum Toroweap Point. Angekommen dort muss es einem den Atem verschlagen. Über 900 Meter geht es senkrecht runter zum Colorado River. Die Aussicht muss gigantisch sein.

#5 Grand Canyon Rafting-Tour

US-Bundesstaat: Arizona
Reiseblog: 2 on the go
Zum Reisebericht: Grand Canyon Rafting-Tour – Erlebe das Naturwunder der Schlucht

Gina und Marcus haben den kompletten Grand Canyon im Rahmen einer Rafting-Tour vom Wasser aus erleben dürfen. Die Tour startete in Las Vegas. An insgesamt 12 Tagen sind sie 474 Kilometer gefahren und haben dabei 81 Rapids bewältigt. Gut, bei einigen Rapids haben sie dann doch mal die Temperatur des Colorado Rivers testen wollen. Und die ist mit 6 bis 8 Grad nicht wirklich angenehm warm. Ein ziemlich cooles Erlebnis und ein toller Gedanke, nach einem Tag auf dem Wasser mitten im Grand Canyon seine Isomatte und Schlafsäcke auszupacken, ein leckeres BBQ zu sich zu nehmen und unter dem Sternenhimmel einzuschlafen.

#6 Valley of Fire State Park

Valley of Fire ist der schönste Ort in Amerika
Schönster Ort in den USA: das Valley of Fire

US-Bundesstaat: Nevada
Reiseblog: Smiles from abroad
Zum Reisebericht: Valley of Fire State Park – Ein total unterschätztes Wunder der Natur

Für Sabrina zählt das Valley of Fire zu einen der schönsten Orte in den USA. Das Valley of Fire liegt weniger als eine Autostunde von Las Vegas entfernt und ist für seine feurig-roten Felsformationen bekannt. Ein Besuch lohnt daher entweder als Tagesausflug von Las Vegas oder auf deinem Roadtrip durch den Südwesten. Allein die Fahrt durch das Valley of Fire ist ein absolutes Highlight. Besondere Valley of Fire Sehenswürdigkeiten und beliebte Wanderungen sind Fire Wave, Rainbow Vista, White Domes, Elephant Rock und Arch Rock.

Elephant Rock im Valley of Fire State Park in Nevada
Elephant Rock
Valley of Fire ist der schönste Ort in den USA
Fire Wave im Valley of Fire

#7 Highway 1 – Big Sur und Pacific Coast Highway

Seelöwen in San Simeon auf dem Highway 1 Big Sur
Seelöwen in San Simeon

US-Bundesstaat: Kalifornien
Reiseblog: Join the Sunny Side
Zum Reisebericht: Big Sur – Highlights, Reisetipps & Unterkünfte

Eine der schönsten Orte in den USA ist für Sonja der Highway 1 in Kalifornien. In Monterey startete sie die weltbekannte Küstenstraße in Richtung Süden. Big Sur ist der Küstenabschnitt des Highway 1 zwischen Carmel-by-the-Sea und San Simeon. Die Straße schlängelt sich direkt am Pazifischen Ozean entlang und auf 100 Kilometern gibt es wunderschöne Aussichten und imposante Brücken wie zum Beispiel die Bixby Bridge oder die Rocky Creek Bridge. Wenn du Glück hast, kannst du sogar Wale im Meer sehen. Und in San Simeon darfst du dir keinesfall die Seelöwen entgehen lassen. Ein tolles Fleckchen Erde!

Highway 1 Big Sur Küstenabschnitt Rocky Creek Bridge
Rocky Creek Bridge
Schönste Orte USA Highway 1 Morro Bay
Morro Bay
Schönste Orte in den USA Highway 1 Big Sur am Pazifischen Ozean
Highway 1

#8 Redwood Nationalparks

US-Bundesstaat: Kalifornien
Reiseblog: Julias Journeyz
Zum Reisebericht: Mammutbäume Kalifornien – Die 4 besten Redwood Parks

Für Julia zählen die Redwood Nationalparks nicht nur zu den schönsten Orten in den USA, sondern sogar auf der ganzen Welt. In ihrem Beitrag nimmt sie uns mit und zeigt die 4 besten Redwood Parks. Angefangen beim Sequoia and Kings Canyon Nationalpark. Dort findest du riesige Mammutbäume, darunter auch den größten Sequoia der Welt: der General Sherman Tree. Der General Shermann ist der voluminöseste lebende Baum der Welt, sein Alter wird auf 1.900 bis 2.500 Jahre geschätzt. Wahnsinn. Außerdem gibt es Einblicke in den Humboldt Redwoods State Park, Redwood National and State Parks und in Muir Woods National Monument.

#9 Oregons Küste

Oregon Coast
Oregon Coast – Photo Credit: Smile4Travel

US-Bundesstaat: Oregon
Reiseblog: Smile4Travel
Zum Reisebericht: 5 Gründe warum Oregons Küste das perfekte Winter-Reiseziel ist

Wenn man als schönsten Ort in den USA einfach mal seinen Wohnort benennen kann…. Stefanie lebt in Portland und für sie ist also die Küste von Oregon eine der schönsten Orte der Vereinigten Staaten. Sie hat einen Roadtrip von Portland nach San Francisco in den Wintermonaten gemacht. Selbst im Winter kannst du mit milden Temperaturen in Oregon rechnen, außerdem sind weniger Touristen unterwegs. Und das Licht und die Sonnenuntergänge sind gefühlt in den Wintermonaten immer nochmal etwas schöner und intensiver. Außerdem kannst du in den Wintermonaten auch Wale beobachten. Ja, ein Roadtrip an Oregons Küste ist vielfältig und die Küstenstraße steht definitiv auch noch auf meiner Bucket List.

#10 Yellowstone Nationalpark

Bisons im Yellowstone Nationalpark
Bisons im Yellowstone Nationalpark

US-Bundesstaat: Wyoming, Montana, Idaho
Reiseblog: Willkommen Fernweh
Zum Reisebericht: Magischer Yellowstone – Heiße Quellen, hohe Geysire und blubbernde Schlammlöcher

Natürlich hat es auch der Yellowstone Nationalpark, der älteste Nationalpark der USA, auf die Liste der schönsten Orte Amerikas geschafft. Kerstin und Klaus zeigen uns den magischen Yellowstone – ein Park voller heißer Quellen, Geysire und blubbernden Schlammlöchern. Die beiden beschreiben meine Gedanken auch sehr gut. Bei dieser spektakulären Natur vergisst man schnell, dass es eben nicht von Walt Disney inszeniert ist. So surreal und gigantisch sind diese Geysire, die zum Teil stündlich meterhoch in die Luft schießen.

Yellowstone Nationalpark Pools und heiße Quellen
Heiße Quellen im Yellowstone Nationalpark
Schönste Orte USA Grand Canyon of the Yellowstone Nationalpark
Grand Canyon of the Yellowstone
Schönste Orte USA Yellowstone Nationalpark und Bisons
Bison im Yellowstone

#11 Martha’s Vineyard

US-Bundesstaat: Massachusetts
Reiseblog: Immer auf Reisen
Zum Reisebericht: Martha’s Vineyard – Ein Tag auf der Insel

Kathleen steuert zur Liste der schönsten Orte in den USA Martha’s Vineyard bei. Mit der Fähre ging es von Woods Hole nach Oak Bluffs. Oak Bluffs ist eine kleine Stadt, die malerischer nicht sein könnte. Die Häuser erinnern an Lebkuchenhäuser und es scheint ganz schnell diese typische „Kleinstadt-Romantik“ aufzukommen. Kathleen nimmt uns außerdem mit in das Fischerdorf Edgartown und zum Leuchtturm Edgartown Harbor Light. Auf Martha’s Vineyard sind außerdem viele Szenen vom Film „Der weiße Hai“ gedreht worden. Und hier ist der Leuchtturm aus dem Film: Gay Head Lighthouse. Und natürlich hat Martha’s Vineyard auch wunderschöne lange Strände, du kannst wandern oder es dir kulinarisch gutgehen lassen.

#12 Provincetown Cape Cod

US-Bundesstaat: Massachusetts
Reiseblog: TravelWorldOnline
zum ausführlichen Reisebericht: Provincetown Cape Cod – Sehenswürdigkeiten und Strände

Für Monika und Petar zählt die Provincetown Cape Cod in Massachusetts zu den schönsten Plätzen in den USA. Hier findest du nicht nur die schönsten Strände von Massachusetts, sondern kannst – vor allem in den Monaten von April bis Oktober – Wale in ihrer freien Natur erleben. Ein Besuch in Cape Cod lohnt das ganze Jahr über. Vor allem Cape Cod National Seashore ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der 48 Kilometer lange Küstenstreifen ist vom Tourismus und Hotelbauten unberührt geblieben. Hier findest du Dünen sowie Sumpfgebiete und eine ausgeprägte Flora und Fauna.

#13 Whale Watching in Boston

US-Bundesstaat: Massachusetts
Reiseblog: Denise‘ Bucketlist
Zum Reisebericht: Whale Watching in Boston

Was für ein einmaliges Erlebnis. Wer möchte nicht einmal Wale in ihrer freien Wildbahn erleben? Denise hat sich diesen Traum erfüllt und kann einen weiteren „Haken“ an ihre Bucketlist machen. Sie hat in Boston an einer Whale Watching Tour teilgenommen und hat tatsächlich Wale gesehen. Dabei hat sie tolle Fotos gemacht, aber auch einfach mal die Kamera zur Seite gelegt und diesen besonderen Moment genossen. Den krönenden Abschluss machte ein Baby-Wal, der aus dem Wasser hochsprang. Diesen Moment hat Denise sogar mit ihrer Kamera festgehalten – einfach großartig!

#14 Outer Banks

US-Bundesstaat: North Carolina
Reiseblog: Zypresse unterwegs
Zum Reisebericht: Carolina on my mind: die Outer Banks

Ein Teil der USA, den ich bisher noch so gar nicht bereist habe: die Outer Banks. Die Outer Banks sind eine 280 Kilometerlange Inselkette im Atlantischen Ozean. Ulrike zeigt herrliche Einblicke in die Outer Banks. Es gibt gleich mehrere Leuchttürme, zum Beispiel den Leuchtturm von Bodie Island oder den Cape Hatteras Leuchtturm. Letzterer wurde sogar zum National Historic Landmark erklärt. Er ist übrigens der höchste Leuchtturm der USA. Außerdem nimmt uns Ulrike mit nach Ocracoke, eine abgeschiedene Insel, die du mit der kostenlosen Fähre von Hatteras erreichen kannst.

#15 Manhattan & Brooklyn

US-Bundesstaat: New York
Reiseblog: Weltwunderer
Zum Reisebericht: 8 New York Must-Sees in Manhattan und Brooklyn [mit Karte]

New York, der Big Apple oder auch die Stadt, die niemals schläft. Kein Wunder, dass New York auch zu den schönsten Orten der USA zählt. Jenny war für sechs Tage in der Stadt unterwegs und gibt neben allgemeinen Informationen auch Einblick, welche Highlights und Sehenswürdigkeiten sie in NYC gesehen hat. Und das war eine ganze Menge: die Freiheitsstatue, der Times Square, die Brooklyn Bridge, dem One World Trade Center, Ground Zero oder auch den Central Park.

#16 New York Central Park

US-Bundesstaat: New York
Reiseblog: Der Travel Bloke
Zum Reisebericht: Die 12 schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten im Central Park New York

Bei der Liste mit den schönsten Orten in den USA darf natürlich auch der Central Park in New York nicht fehlen. Der Central Park ist riesig und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass du deinen Besuch in der grünen Oase von New York besser im Voraus etwas planst. Da kommen die Tipps von Andreas genau richtig. Er hat die 12 schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten im Central Park zusammengefasst. Neben den einzelnen Central Park Highlights, verrät er auch verschiedene Filme und Filmszenen, die in New Yorks Central Park spielen.

#17 Memphis

US-Bundesstaat: Tennessee
Reiseblog: Travellicious
Zum Reisebericht: Memphis – Blues, Elvis und Barbecue

Peggy nimmt uns mit nach Memphis, Tennesse. Die Stadt, bei der jeder wahrscheinlich direkt an den King of Rock ’n’ Roll (oder auch einfach nur „The King“) Elvis Presley denkt. Nicht wirklich verwunderlich, hat Memphis aber noch mehr zu bieten als Elvis Presley und sein einstiges Wohnhaus Graceland, das du sogar besuchen kannst. Besondere Highlights für Peggy waren außerdem das Rock-N-Soul Museum, die Beale Street und um sich einen groben Überblick über Memphis zu verschaffen, empfiehlt sie eine Trolley Tour.

#18 Golfküste Floridas

Alligator in den Everglades in Florida
Alligator in den Everglades

US-Bundesstaat: Florida
Reiseblog: Preissnbeere
Zum Reisebericht: Florida – Mein Roadtrip entlang der Golfküste

Florida darf bei den schönsten Plätzen der USA natürlich auch nicht fehlen. Nicole nimmt uns mit auf ihren Florida Roadtrip entlang der Golfküste. Nachdem sie Miami verlassen hat, geht es auf die Florida Keys und macht einen Abstecher im Bahia Honda State Park. Über Marathon geht es bis ins südlich gelegene Key West. Der Roadtrip geht weiter. Die Florida Keys werden über den Overseas Highway verlassen und es geht über den Tamiami Trail in die Everglades. Bevor es an die Golfküste nach Sanibel Island und Sarasota geht.

Schönste Orte USA Miami in Florida
Miami Beach
Alligator in den Everglades in Florida
Alligator in Florida
Airboat Tour in Florida
Airboat Tour
Schönste Orte USA Sanibel Island in Florida
Strand auf Sanibel Island

#19 Der schönste Strand der USA

Schönste Orte in Amerika Sonnenuntergang am Naples Pier
Sonnenuntergang am Naples Pier in Florida

US-Bundesstaat: Florida
Reiseblog: Base and Travel
Zum Reisebericht: Florida – Die schönsten Orte und Strände an der Westküste

Wusstest du, dass sich der schönste Strand der USA in Florida an der Golfküste befindet? Genauer gesagt sprechen wir vom Siesta Key Beach, der schon öfter zum schönsten Strand der USA gewählt wurde. Hier ist der Sand besonders weich, hell und glänzend. Floridas Westküste hat noch mehrere wunderschöne Strände zu bieten und genau diese stellt dir Katharina in ihrem Blogpost vor. So schwärmt sie unter anderem auch von Bradenton Beach und dem Manatee Beach auf Anna Maria Island (AMI). Und natürlich kannst du an der Golfküste auch wunderschöne Sonnenuntergänge erleben. Die Sunsets in St. Pete Beach oder auch im Bird Key Park sollen einen Besuch wert sein.

Das waren die schönsten Orte der USA. Was ist dein absoluter Lieblingsort, wenn du an deine Amerika Reisen zurückdenkst? Verrate es mir doch gerne in einem Kommentar!

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.

Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Neueste Beiträge
Anzeigen von 31 Kommentaren
  • Katharina
    Antworten

    Die wohl schönsten Strände, die die USA zu bieten haben und damit meine absoluten Lieblingsorte, befinden sich an der traumhaften Westküste von Florida: https://base-and-travel.de/floridas-westkueste/ 🙂

    • Saskia
      Antworten

      Das kann ich absolut unterschreiben. Die Westküste Floridas hat wirklich traumhaft schöne Strände 🙂
      Schön, dass du bei der Blogparade dabei bist, Katharina.
      LG Saskia

  • Gina | 2 on the go
    Antworten

    Hallo Saskia,

    der für uns schönste Ort in den USA ist der Grand Canyon in seiner gesamten Länge. Wir sind mit Kajak und Raft die 450 Kilometer durchgefahren und hatten unvergessliche Eindrücke.

    Hier ist unser Bericht:

    https://www.2onthego.de/grand-canyon-rafting-tour-mit-kajak/

    Liebe Grüße

    Gina und Marcus

    • Saskia
      Antworten

      Hi ihr zwei,
      das nenn ich ja wirklich mal ein ganz besonderes Abenteuer! Weiß ja nicht, ob ich mich auf eine Rating Tour durch en Grand Canyon trauen würde… 😀 Klasse – und toll, dass ihr bei der Blogparade dabei seid un euren schönsten Ort / tollstes Erlebnis in den USA mit uns teilt.
      Ganz liebe Grüße
      Saskia

  • Andreas - Der Travel Bloke
    Antworten

    Hallo Saskia,
    eine schöne Idee, da mache ich gerne mit. Obwohl die Frage nach meinem Lieblingsort in den USA echt schwer zu beantworten ist. Es gibt zu viele… Ich habe mich jetzt für den Central Park in New York entschieden. Hier mein Bericht „Ein Tag im Großstadt-Dschungel“. https://www.travelbloke.de/reiseberichte/usa/new-york-central-park-sehenswuerdigkeiten/

    Viele Grüße aus dem Rheinland in die alte Heimat Frankfurt,
    Andreas

    • Saskia
      Antworten

      Hi Andreas,
      toll, dass du dabei bist! 🙂 Ein toller Beitrag zu den Sehenswürdigkeiten im Central Park. Ja ich weiß, ich kann mich gefühlt auch nicht für diesen „einen“ schönsten Ort entscheiden.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Julia Beatrice
    Antworten

    Hallo Saskia,

    schönste Orte in den USA – sie sind für mich überall dort, wo es Mammutbäume zu sehen gibt. Deswegen habe ich in meinem Beitrag zur Blogparade die „4 schönsten Redwood Parks“ zusammengefasst: https://juliasjourneyz.com/mammutbaeume-kalifornien/

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Julia

    • Saskia
      Antworten

      Hi Julia,
      oh was für ein toller Beitrag über die Mammutbäume. Freue mich sehr, dass du bei der Blogparade dabei bist und uns deinen schönsten Ort in den USA gezeigt hast 🙂 Danke dafür!
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Denise
    Antworten

    Hallo Saskia,
    einer meiner schönsten Erlebnisse in den USA war unser Whale Watching Ausflug in Boston. Wir hatten richtig Glück und direkt mehrere Wale in freier Wildbahn gesehen 🙂 Hier der Link zum Beitrag: https://denise-bucketlist.de/whale-watching-in-boston

    LG Denise

    • Saskia
      Antworten

      Hi Denise,
      wow – das muss ein tolles Erlebnis gewesen sein. Die Bilder sprechen definitiv für sich. Toll, dass du bei der Blogparade dabei bist und uns dein schönstes Erlebnis in den USA zeigst 🙂
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Kathleen
    Antworten

    Hallo Saskia,

    vielen Dank für diese Blogparade. Einen bleibenden Eindruck hat bei uns der Ausflug auf Martha’s Vineyard hinterlassen. Ich hoffe, wir können noch einmal im Sommer dort hin zurück kehren.

    https://www.immer-auf-reisen.de/marthas-vineyard/

    Liebe Grüße

    Kathleen

    • Saskia
      Antworten

      Hi Kathleen,
      danke für deine Teilnahme. Auf Martha’s Vineyard war ich persönlich bisher noch nicht. Ich drück die Daumen, dass es im Sommer klappt.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Sonja
    Antworten

    Liebe Saskia,

    der grandiose Road Trip entlang des Highway 1 an der Westküste der USA wird mir für immer in Erinnerung bleiben. Besonders schön fand ich den knapp 100km langen Küstenabschnitts Big Sur südlich von Monterey an der kalifornischen Pazifikküste: https://jointhesunnyside.de/usa-big-sur/

    Viele Grüße
    Sonja

    • Saskia
      Antworten

      Liebe Sonja,
      danke für deine Teilnahme mit dem Highway 1 und dem wunderschönen Küstenabschnitt Big Sur. Wir hatten bei unserer Fahrt auf dem Highway 1 leider damals kein gutes Wetter. Nebel, Regen… Das werde ich unbedingt nochmal „nachholen“ müssen. Ich bin immer wieder ganz schwer begeistert, wenn ich die Bilder vom Highway 1 sehe.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Silke
    Antworten

    Liebe Saskia,
    du kennst uns nur zu gut: bei uns ist es natürlich der Grand Canyon. Und zwar ein ganz besonderer Punkt, von dem ich immer geträumt habe. 2018 durften wir ihn dann endlich besuchen: Toroweap Point am Nordrand. Schwindelerregende 900 m senkrechter Abgrund erwarten dich, wenn du die 60 Meilen lange (und teilweise echt fiese) Piste geschafft hast. Hier findest du unseren Beitrag dazu: https://safetravels.de/grand-canyon-toroweap-point/
    Liebe Grüße
    Silke

    • Saskia
      Antworten

      Liebe Silke,
      wer an den Grand Canyon denkt, denkt doch automatisch auch an euch 🙂 Es freut mich total, dass ihr euren Grand Canyon zu den schönsten Orten der USA beigetragen habt. Die Fotos sahen wirklich klasse aus.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Klaus | Willkommen Fernweh
    Antworten

    Hallo Saskia,
    wir haben uns schon 2014 in den wundervollen Yellowstone verliebt, waren 2018 nochmal für 8 Tage dort und planen im nächsten Jahr ein drittes Mal diesen ältesten Nationalpark der Welt zu besuchen. Es gibt auch viele andere wunderschöne Orte in den USA, aber nicht ohne Grund ist die Grand Prismatic Spring das Titelfoto auf unserem Blog und dementsprechend nehmen wir mit „magischer Yellowstone“ an deiner Blogparade teil. 🙂
    https://willkommenfernweh.de/magischer-yellowstone-national-park/

    • Saskia
      Antworten

      Hi Klaus,
      danke für eure Teilnahme 🙂 Ich habe es dieses Jahr auch zum ersten Mal in den Yellowstone geschafft und war schwer begeistert. Wahrscheinlich werde ich auch nochmal zurückkehren. Denn den Grand Prismatic habe ich zum Beispiel nicht in seiner eigenen Schönheit erleben dürfen 😀
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Zypresse
    Antworten

    Hallo Saskia!
    Wir fanden die Outer Banks klasse. Besucht haben wir Bodie Island Lighthouse, Roanoke, Cape Hatteras Lighthouse, Ocracoke. Hier ist mein Beitrag zu Deiner Blogparade: https://www.zypresseunterwegs.de/2016/07/13/carolina-on-my-mind-die-outer-banks/
    Beste Grüße
    Zypresse

    • Saskia
      Antworten

      Schön, dass du mit den Outer Banks teilgenommen hast. Vielen Dank! 🙂

  • Peggy
    Antworten

    Hallo Saskia,

    2014 waren wir für einen Tag in Memphis Tennessee. Eigentlich habe ich dir Stadt immer nur mit Elvis in Verbindung gebracht, doch es gibt noch so viel mehr zu sehen. Die Stadt ist auf jeden Fall ein Muss für jeden Musikliebhaber. Hier ist der Link zum Artikel für deine Blogparade: https://travellicious.de/memphis-blues-elvis-barbecue/.

    Liebe Grüße
    Peggy

    • Saskia
      Antworten

      Liebe Peggy,
      danke für deine Teilnahme 🙂 Memphis kann definitiv mehr als „nur“ Elvis.
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Jenny
    Antworten

    Liebe Saskia,

    deine Blogparade habe ich zum Anlass genommen, nun endlich doch einmal von meinem New York Trip zu berichten, den meine beste Freundin und ich uns gegenseitig zu unserem 40. Geburtstag geschenkt hatten. Wir haben uns total in die Stadt verliebt und sie 6 Tage lang erkundet.

    Teil 1 des Berichts enthält unsere „Must-Sees“, im zweiten Teil folgen dann die Geheimtipps – verlinken kannst du aber erst einmal nur den ersten Teil: https://www.weltwunderer.de/new-york-must-sees-manhattan-brooklyn/

    Im Sommer wollen wir nach Seattle fliegen und uns die Westküste anschauen – vielleicht gibt es dann gleich noch einen neuen Lieblingsort in den USA bei uns 😉

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Saskia
      Antworten

      Liebe Jenny,
      kann man sich ein cooleres Geburtstagsgeschenk machen, als mit der besten Freundin nach New York zu fliegen? Mega mega cool! Und echt ein Wahnsinn, was ihr alles erlebt hat.
      Vielen Dank für deine Teilnahme mit New York City :-))
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Nicole
    Antworten

    Hallo Saskia,
    kurz vor Ende Deiner Blogparade hab ich es dann auch noch geschafft ;-). Meinen Post über die Golfküste Floridas mit ein bisschen Miami South Beach, den Keys, Everglades und Sarasota findest Du hier: https://preissnbeere.de/florida-roadtrip-entlang-der-golfkueste/
    Gruß
    Nicole

    • Saskia
      Antworten

      Hi Nicole,
      cool, dass du Florida beigesteuert hast. Ich bin auch ein absolut großer Fan von Florida und natürlich auch der Golfküste 🙂
      Liebe Grüße
      Saskia

  • Mandy
    Antworten

    Hallo Saskia,

    danke für dieses tolle USA-Thema! 🙂 für mich gibt es so viele schöne Orte in den USA, weshalb mir die Wahl etwas schwer fiel. Dennoch sticht ein Ort besonders heraus: Das Monument Valley. Hier mein Beitrag zu deiner Blogparade: https://travelroads.de/verliebt-ins-monument-valley/

    Liebe Grüße
    Mandy

    • Saskia
      Antworten

      Hi Mandy,
      was für eine Liebeserklärung an das Monument Valley 🙂 ich kann es total nachempfinden. Wir haben auch im The View übernachtet und der Sternenhimmel war gigantisch. Vom Sonnenaufgang ganz zu Schweigen 😛
      Danke für deine Teilnahme!
      Ganz liebe Grüße
      Saskia

  • Bettina
    Antworten

    Hi, hab’s gerade erst gelesen, ich hoffe, ich kann noch mitmachen? Hier der Link zu meinem Artikel – Zion Nationalpark und Kolob Canyons: https://www.bettinas-reisetipps.de/usa-rundreise-zion-nationalpark-kolob-canyons-wanderungen/

    • Saskia
      Antworten

      Danke für deine Teilnahme, Bettina!
      Ich war bisher leider viel zu kurz im Zion Nationalpark unterwegs, das muss ich definitiv nochmal nachholen 🙂

  • Hellen
    Antworten

    Die USA hat so unglaublich viele schöne Orte;)

    Alles Liebe

    Hellen

Einen Kommentar hinterlassen