EuropaItalien

Gardasee mit Freunden – So übersteht eure Freundschaft den Urlaub

Saskia4 comments2452 views

Mit Freunden verreisen. Gemeinsam Zeit verbringen. Lachen. Spaß haben. Das klingt toll und so einfach, oder? Damit auch deine Reise mit Freunden ein voller Erfolg wird, habe ich 5 Tipps für dich, wie auch deine Freundschaft euren Urlaub übersteht.

Im September ging es für vier Nächte an den Gardasee. Mein Freund rundete dieses Jahr und so machten wir uns mit unseren zwei besten Freunden auf an den Gardasee. 

Für mich war es das erste Mal. Und auch Italien liegt lange zurück. Meine Erinnerungen an den Urlaub auf einem Bauernhof in Südtirol sind nahe Null. Gut, ich war damals süße sechs Jahre alt.

Und ich merkte schnell, dass ich deutlich öfter nach Italien reisen muss. Und sei es nur für einen weiteren Kurztrip. Das Leben in Italien ist einfach ein ganz anderes. Mittags ein Prossecco. Zum Nachtisch einen guten Espresso oder lieber ein Tiramisu? Ja, in Italien lässt es sich gut leben. Und Essen.

Leckere Pizza im schönen Sirmione
Leckere Pizza im schönen Sirmione

Mit Freunden verreisen

Wirklich gute Freunde zu haben ist goldwert. Ich denke, da sind wir uns einig. Wieso also nicht auch gemeinsam in einen Urlaub aufbrechen? Die schönste Zeit des Jahres miteinander verbringen. Dies klingt so einfach. 

Aber früh lehrte mich mein Papa, dass es eine Herausforderung ist, mit Freunden in den Urlaub zu fahren. Jeder hat seinen eigenen Rhythmus, seine eigenen Vorlieben. Und klar, es ist ein Unterschied, ob ich mit Freunden einen tollen Abend verbringe oder aber 24 Stunden mit ihnen erlebe.

Wir waren nun bereits zum zweiten Mal mit unseren Freunden unterwegs und ich muss sagen: Es passt perfekt. Die nächste Reise zu viert kann kommen.

Relaxen am Hafen von Moniga
Relaxen am Hafen von Moniga

1. Vorher klären, was sich jeder von der Reise erhofft

Dieser Punkt sollte bereits vor der Buchung besprochen werden. Einen All Inclusive Urlaub? Einen Sightseeing Trip? Oder einen Aktivurlaub? Der eine möchte den ganzen Tag am Pool liegen und die Sonne genießen, der Andere will möglichst viel von der Umgebung sehen und Museen besichtigen oder den ganzen Tag sportlich aktiv sein. Jeder hat seine eigenen Vorlieben. Deshalb klärt von Beginn an, was ihr gerne möchtet.

Unsere Reise durch die USA lag gerade zwei Monate zurück. Und so stand schnell für uns fest, dass wir die vier Tage am Gardasee einfach genießen wollen. Am Pool relaxen und die Seele baumeln lassen. Einfach mal wieder rauskommen. Sich eine kleine Auszeit gönnen. Mir sind besonders diese kurzen Auszeiten sehr wichtig. Dem Alltag entfliehen und abschalten. So war der Plan und diesen setzen wir auch exakt so um. 

Ausblick von unserem Balkon auf den Gardasee
Ausblick von unserem Balkon auf den Gardasee

2. Freiräume schaffen

Ihr habt euch für einen gemeinsam Urlaub entschieden? Sehr schön. 

Du willst einen entspannten Tag am Pool genießen? Deine Freunde wiederum haben ganz andere Pläne? Kein Problem. Klärt von Beginn an, dass nicht alle Aktivitäten gemeinsam unternommen werden müssen. In den vier Tagen haben wir sehr viel gemeinsam unternommen. Genauso wichtig war es mir aber auch, sich abzuschotten und ein gutes Buch zu lesen. Bei einem zweiwöchigen Urlaub solltest du definitiv Wert auf Freiräume legen. Dies ist wichtig. Schließlich musst du auch einfach an dich denken. 

Verreisen mit Freunden
Mit der Fähre ging es ins schöne Sirmione
Verreisen mit Freunden
Blick auf Sirmione
Verreisen mit Freunden
Die Sonne in Sirmione genießen…

3. Privatsphäre – Such dir Rückzugsmöglichkeiten

Klar. Es ist definitiv ein Unterschied, ob ich mal ein paar Stunden mit meinen Freunden verbringe, oder aber 24 Stunden meine Freunde um mich herum habe. Sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne. Daher empfehle ich dir eine gewisse Privatsphäre. Sucht euch eine Unterkunft mit getrennten Schlafzimmern. So hat jeder seinen Rückzugsort. 

Verreisen mit Freunden
Saló am Abend

4. Kompromisse eingehen

Wenn du zu viert in den Urlaub fährst, musst du es nicht nur deinem Partner recht machen, sondern gleich auch zwei weiteren Menschen. Einige Entscheidungen müssen recht früh getroffen werden. Wer hat das schönere, größere Zimmer mit der besseren Aussicht? Wer kümmert sich um den Abwasch? Wer darf als Erstes ins Bad? Sei also nicht stur und versuche auch mal Kompromisse einzugehen. 

Ganz wichtig: Jeder sollte am Ende sagen können, dass die Reise eine tolle Zeit war. Es bringt natürlich nichts, ständig Kompromisse einzugehen, nur der Harmonie wegen. Fällt dir auf, dass du immer diejenige bist, die zurückstecken muss? Dann sprich Probleme offen an.

Verreisen mit Freunden
„The road to a friend’s house is never long“ – Danish Proverb

5. Probleme offen ansprechen 

Sollte es doch mal zu Ungereimtheiten kommen, sprich Probleme sofort offen an. Lass nicht zu, dass sich Probleme aufstauen. Suche lieber direkt das Gespräch. Was stört dich? Was hättest du dir von deinem Gegenüber gewünscht? 

Verreist du gerne mit Freunden? Welchen Tipp hast du, dass die Freundschaft auch nach der schönsten Zeit im Jahr noch von Bestand ist? Oder ist sogar schon eine Freundschaft nach einem Urlaub in die Brüche gegangen? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

TRIP TO THE PLANET – Ihr Roadtrip durch Italien

Und solange ich meine nächste Italien Reise noch vor mich hin schiebe, kannst du gerne bei der lieben TRIP TO THE PLANET vorbeischauen. Sie hat dieses Jahr einen Roadtrip durch Italien unternommen und dabei sehr viele tolle Orte angesteuert. Unter anderem auch eine Radtour, äh, ein Spaziergang am Gardasee.

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

4 Kommentare

  1. Hallo Saskia,
    danke für die tollen Tipps. Ich verreise auch gerne mit Freunden und muss dir zustimmen. Es muss passen und man muss auf ein paar Dinge achten, dass es nicht der letzte Urlaub mit den jeweiligen Personen wird.
    Vielen Dank auch für den Link zu meinem Spaziergang 😀
    Liebe Grüße
    Christina

  2. Hey Saskia,

    ohja das Essen in Italien ist einfach göttlich! Ich war mittlerweile schon zwei Mal mit eine größeren Gruppe an Freunden unterwegs und immer hat es reibungslos funktioniert. Dies lag vermutlich auch daran, dass der Fokus von allen eher auf der gemeinsamen Zeit, als auf dem eigentlichen Reiseziel lag. So schlug meist einer etwas vor und alle waren direkt einverstanden 😀

    Liebe Grüße aus Panama
    Marie

    1. Hallo Marie,
      schön, dass deine Erfahrung mit Freunden zu verreisen bisher, und hoffentlich auch in Zukunft, immer positiv waren.
      Liebe Grüße nach Panama 🙂
      Saskia

Kommentar