EuropaKroatien

Die kleinste Stadt der Welt – Ein Besuch in Hum

Saskia4 comments1745 views
Die kleinste Stadt der Welt - Hum in Kroatien

Hättest du gedacht, dass sich die „kleinste Stadt der Welt“ in Kroatien befindet? Nein? Ich auch nicht. Umso überraschter war ich, als ich in meinem Reiseführer gelesen hatte, dass sich die kleinste Stadt der Welt – Hum – in Istrien befindet. Und das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen. Und so machten wir uns nach einem leckeren Frühstück mit dem Auto auf, in die kleinste Stadt der Welt – Hum.

Anfahrt nach Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Von unserer Unterkunft beträgt die Entfernung ca. 58 Kilometer, die wir in gut einer Stunde Fahrtzeit zurücklegten. Auf der Strecke nach Hum nutzten wir zum Teil die Autobahn, die in Kroatien gebührenpflichtig ist. Wir haben die Autobahn jedoch als sehr angenehm empfunden. Nicht zu vergleichen mit den überfüllten Autobahnen in Deutschland. Du hast freie Fahrt und es ist perfekt, wenn du einfach von A nach B kommen möchtest. 

Wir hatten in Kroatien eigentlich jeden Tag absolutes Traumwetter. Blauer Himmel und Sonnenschein. Gut, ins Meer oder in den Pool habe ich mich nicht gewagt, dafür war es einfach leider schon zu kalt. Aber mit um die 20 Grad ist Kroatien auch Ende September ein ideales Reiseziel. An dem Tag, als wir uns entschieden hatten, in die kleinste Stadt der Welt zu fahren, war das Wetter leider durchwachsen und für die Mittagszeit wurde bereits Regen vorhergesagt. 

Fakten zu Hum…

  • zählt noch nicht einmal 30 Einwohner
  • ist auch bekannt als „die kleinste Stadt der Welt“
  • an besuchsstarken Tagen kommen bis zu 500 Menschen nach Hum
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Parken in Hum

Direkt nach dem Ortseingangsschild findest du ein kleines Kassenhäuschen, das dich darauf hinweist, dass das Parken in Hum 10 Kuna kostet – zeitlich unbegrenzt. Aber wie viel Zeit kann man schon in der kleinsten Stadt der Welt verbringen?

Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Angekommen in Hum

Durch das Stadttor betraten wir die kleinste Stadt der Welt. Und der erste Blick fiel direkt auf die Kirche Maria Himmelfahrt und den ehemaligen Wehrturm. Und dann bist du mittendrin in der Stadt. Eine enge kleine Gasse führt dich durch Hum. Ich war absolut fasziniert von den Sandsteinhäusern und der Liebe zum Detail, die du in Hum findest. 

Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Wir spazierten durch die engen Gassen, fotografierten die wunderschönen Häuschen und hatten die Stadt fast für uns alleine. 

Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt

Der Himmel zog sich immer mehr zu. Vom Regen wurden wir bisher zum Glück noch verschont. Und so ließen wir uns weiter treiben.

Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Die kleinste Stadt der Welt
Hum - Die kleinste Stadt der Welt
Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Unser Rundgang in Hum endete wieder an der Kirche und dem Kirchturm. Mittlerweile wurden wir von einer kleinen roten Katze begleitet. Sie tollte wild um uns herum und von jetzt auf gleich, sprang sie durch die Lüfte. Hach ja, ich gehöre definitiv zum „Team-Katze“. 

Hum in Istrien
Hum in Istrien
Hum in Istrien
Hum in Istrien

Wunderschöne Fotomotive

Die Stadt hat nicht nur aufgrund ihres charmanten Beinamens eine Menge zu bieten. Solltest auch du in Istrien unterwegs sein, so statte Hum unbedingt einen Besuch ab. Wir verbrachten hier eine wunderschöne Zeit. Du findest tolle alte Häuser und an gefühlt jeder Ecke offenbart sich dir ein tolles Fotomotiv. Lass die Stadt auf dich wirken, tauche in sie ein und ich bin mir sicher, dass auch du eine ganz tolle Zeit in Hum verbringen wirst.

Warst du schon in Hum? Kennst du auch die rote süße kleine Katze?

Wir verabschiedeten uns bei leichtem Regen von Hum und gaben in unser Navi das nächste Ziel ein: Kotli.

Nächster Halt: Kotli

Von der Stadt Kotli hatte ich durch Zufall im Internet gelesen. Nachdem ich kurz vor unserer Reise noch einmal in einen neuen und stärkeren Graufilter investiert hatte, wollte ich diesen nun endlich ausprobieren. Seit Tagen schleppte ich das Stativ mit mir herum um es abends wieder ungenutzt in die Ecke zu stellen. Dies wollte ich heute unbedingt ändern. Und so ging es nach Kotli. Einem kleinen Ort, gefühlt im Nirgendwo.

Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien

Angekommen in Kotli

Der Regen ließ nach und bereits mit dem ersten Anblick war ich ganz hin und weg von der Location, die sich mir bot. Hier würde ich ganz sicher tolle Fotos machen.

Aufgrund des Regens, der zwischenzeitlich auch immer stärker wurde, war es uns leider nicht möglich bis zur Wassermühle vorzudringen. Die Steine waren sehr rutschig. Wir fanden zwar einen Weg, der direkt am „Abgrund“ entlangführte, aber auch hierfür hatten wir leider das falsche Schuhwerk an. Und so vergnügten wir uns mit dem, was wir – relativ sicher – erreichen konnten. 

Und da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als Tausend Worte…. Hier kommt ein kleiner Einblick in meine schönsten Fotos, die ich aus Kotli mitgebracht habe: 

Kotli in Kroatien
Ausflug nach Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Ausflug nach Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Ausflug nach Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Kotli in Kroatien
Tagesausflug nach Kotli in Kroatien

Obwohl das Wetter wirklich eher durchwachsen war und wir zum Schluss auch echt nass geworden sind, war es ein toller Tag in Kroatien. Warst du schon in der kleinsten Stadt der Welt und in Kotli? Ich freue mich auf deinen Kommentar. 

Zum Weiterlesen

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

4 Kommentare

    1. Liebe Claire,
      vielen Dank für die Blumen 🙂 Ja Kroatien ist echt ein tolles Land. Ich war nun zum zweiten Mal dort und werde ganz ganz sicher auch wieder nach Kroatien reisen. Wünsche dir viel Spaß bei der Planung 😉 Vielleicht klappt es bei dir ja schon in 2018!?
      Lieben Gruß
      Saskia

  1. Dobro jutro Saskia,habe deine Fotostrecke wie immer mit sehr großem Interesse verfolgt!

    Da habt ihr nicht nur die kleinste Stadt entdeckt, sondern auch ein kleines Paradies! Aber auch

    die Aufnahmen von Kotli sind traumhaft schön. Besonders die Wasserkaskaden und die im vorletzten Bild

    gezeigte Brücke — erste Sahne! Wir wollen 2018 wieder nach Brac, da gibt es auch tolle, alte Städtchen.

    1. Lieber Raimond,
      vielen vielen Dank! 🙂 Es freut mich sehr, dass dir meine Fotos gefallen.
      Ja, Hum ist definitiv ein kleines Paradies 🙂 Oh toll, nach Brac möchte ich auch unbedingt noch.. War leider bisher noch nicht dort gewesen. Wünsche dir ne tolle Zeit der Vorfreude.
      Lieben Gruß
      Saskia

Kommentar