Reisebericht, Tagesausflüge und Sehenswürdigkeiten New Orleans

 In Louisiana, New Orleans, USA

Unsere Florida Rundreise geht weiter. Nach fünf Tagen in St. Augustine verlassen wir den Sunshine State. Es geht nach New Orleans. New Orleans haben wir bisher beide noch nie gesehen, umso größer war die Vorfreude auf die Stadt. Wir hatten drei volle Tage für New Orleans eingeplant. Ja, das sollte reichen um die Sehenswürdigkeiten New Orleans für das Erste zu sehen.

Wissenswertes zu New Orleans

Anreise nach New Orleans

Wir kehrten St. Augustine den Rücken und hatten 585 Meilen vor uns. Es war unsere längste Autofahrt während unserer Florida Rundreise. Über 8,5 Stunden brauchten wir von St. Augustine nach New Orleans und durchquerten gleich mehrere US-Bundesstaaten – Alabama, Mississippi und Louisiana.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Wir verlassen Florida

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Welcome to Louisiana



Booking.com

Zeitverschiebung New Orleans

Die Zeitverschiebung von Florida nach Deutschland beträgt im Mai 6 Stunden. Die Zeitverschiebung New Orleans nach Deutschland beträgt 7 Stunden.

Öffentliche Verkehrsmittel New Orleans

Wir fuhren mit dem Bus von unserer Unterkunft in New Orleans in das Zentrum. Ich hatte bereits vorher im Internet recherchiert, wie wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten nach New Orleans kommen.

Die Bushaltestelle war von unserer Unterkunft nur einige 100 Meter entfernt. Dank meiner Prepaid Sim Karte, konnte ich auch von unterwegs mal schnell nach dem Weg oder den nächsten Fahrzeiten googeln.

Bus fahren in New Orleans

Bus fahren in New Orleans ist wirklich günstig. Wir kauften uns den Jazzy Pass als Tagesticket. Damit konnten wir den ganzen Tag die Busse und Straßenbahnen in New Orleans nutzen. Für günstige 3 USD pro Person.

Jazzy Pass kaufen

Den Jazzy Pass kauften wir direkt bei der Busfahrerin. Aber Vorsicht: Du bekommst dein Rückgeld nur in Form von einem Gutschein. Zahle am besten passend.

Weitere Informationen und die aktuellen Preise und Konditionen findest du hier.

Tag 1 – Sehenswürdigkeiten New Orleans

Angekommen in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Angekommen in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

French Quarter in Nola

Sehenswürdigkeiten New Orleans: Lass dich Treiben

Wir stiegen aus dem Bus aus und ließen uns mit dem ersten Schritt einfach treiben. Wir liefen durch die Straßen, hielten immer wieder an um die Häuser und Balkone auf uns wirken zu lassen. Und merkten schnell, New Orleans ist schon richtig cool.

Wir liefen weiter durch die Straßen und stießen bald auf die Bourbon Street. Von der Bourbon Street hatte ich im Vorfeld gelesen: Die Partystraße in New Orleans. Da es nun aber 10:00 Uhr morgens war, sahen wir hier viele Trucks, die gerade dabei waren, die Restaurants und Bars mit neuen Getränken zu versorgen.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Lass dich treiben

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten New Orleans: St. Louis Kathedrale in New Orleans

Ich bin ein großer Fan von ansprechender Architektur und habe seit meinem Kunst Leistungskurs wohl ein besonderes Augenmerk dafür. Die St. Louis Kathedrale ist mir ganz besonders bei meiner Reisevorbereitung New Orleans aufgefallen und ich habe mich sofort in die Kathedrale verliebt. Und umso glücklicher war ich, als wir durch die Straßen und French Quarter schlenderten, uns gerade einen leckeren kalten Kaffee gekauft hatten und ich den ersten Blick auf die St. Louis Kathedrale erhaschen konnten.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

PJ’s Coffee of New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

French Quarter in New Orleans

Blick auf die St. Louis Kathedrale

Wir setzten uns in den Jackson Square Park und genossen den Blick auf die St. Louis Kathedrale. Wenn du über die Straße gehst, kommst du direkt am berühmtem Café du Monde vorbei und hast von dort einen wunderschönen Blick auf die St. Louis Kathedrale. Und im Hintergrund schlängelt sich der Mississippi durch New Orleans.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Blick auf die St. Louis Kathedrale

Beignets essen im Café du Monde in New Orleans

Das Café du Monde war schon gerappelt voll, als wir uns dazu entschieden, auch unbedingt die süßen Beignets probieren zu wollen. Draußen war gerade ein Platz frei geworden und wir bestellten zwei Milchkaffee und die Beignets. Und was soll ich sagen. Die Beignets waren super super lecker! Beignets sind ganz typisch für New Orleans und erinnern mich an Krapfen, die mit gefühlt 5 Kilo Puderzucker überseht sind. Ein absolut kulinarisches Highlight in New Orleans. Lass sie dir auf keinen Fall entgehen!

Spaziergang durch New Orleans

Gut gestärkt ging unsere Entdeckungstour durch New Orleans weiter. Wir spazierten zu Beginn am Mississippi entlang, bis wir uns für eine kurze Fahrt in der Straßenbahn entschieden. Dank unserer Tageskarte, die wir im Bus erworben hatten, konnten wir auch die Straßenbahn kostenlos nutzen.

Wir stiegen einfach ein, würde die Bahn uns schon irgendwohin führen. Nach 5 Minuten war die Fahrt jedoch schon vorbei. Endstation.

Und so spazierten wir weiter durch New Orleans, machten etliche Kilometer, kauften uns an jeder möglichen Ecke was zu trinken und freuten uns über einen Walgreens, in dem wir erst einmal einen Sonnenstick kauften. Wieso hatten wir die Sonnencreme im Hotel gelassen? Der Schweiß lief nur so über unsere Gesichter, es war wirklich heiß.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Spaziergang durch New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Spaziergang durch New Orleans direkt am Mississippi

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Das Wappen von New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Impressionen aus New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten New Orleans: Garden District

Unser Spaziergang führte uns in den Garden District. Der Garden District ist ein Stadtteil in New Orleans, in dem du wunderschöne Villen bestaunen kannst. Ich könnte stundenlang durch den Garden District laufen. Du findest eine tolle Architektur und hier kommt auch richtiger Südstaaten-Flair auf. Absolute Empfehlung!

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Wunderschöne Villen im Garden District

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Garden District in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Impressionen New Orleans

Straßenbahnfahren in New Orleans

Es war circa 16:00 Uhr. Wir waren seit dem frühen Morgen in New Orleans unterwegs, waren etliche Kilometer gelaufen und entschieden uns daher für eine erneute Fahrt mit der Straßenbahn. Und das war wirklich eine tolle und günstige Entscheidung.

Wir ergatterten einen Fensterplatz und ließen New Orleans einfach im Fahren auf uns Wirken. Nach circa 30 Minuten erreichten wir die Endstation. Wir hatten für den Tag genug gesehen und so entschieden wir uns, an der Endstation dafür, einfach wieder in die nächste Straßenbahn zu steigen und zurückzufahren. Doof? Ich musste innerlich lachen, als die fast 20 verbliebenen Fahrgäste exakt die gleiche Idee hatten und wir uns alle wieder auf die gefühlt gleichen Sitzplätze setzten.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Straßenbahn in New Orleans

Kreolische Küche in New Orleans

So langsam schlich sich der Hunger ein. Wir fuhren bis zur Canal Street und liefen Richtung Royal Street und kehrten im Royal House – Oyster Bar ein. Bei leckeren Cocktails, Shrimps Po-Boys Sandwiches und einer Gumbo ließen wir den ersten Abend ausklingen und fuhren mit dem Bus zu unserer Unterkunft in New Orleans zurück.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Straßenbahn in Canal St in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Öffentliche Verkehrsmittel in New Orleans

Tag 2 – Sehenswürdigkeiten New Orleans

Tagesausflug ab New Orleans

Wir hatten an unserem ersten Tag in New Orleans eine Menge erlebt und gesehen. Für unseren zweiten Tag in Louisiana entschieden wir uns für einen Ausflug ab New Orleans. Nachdem wir unseren Mietwagen am ersten Tag in New Orleans gar nicht bewegt hatten, ging es heute mit dem Mietwagen zur Oak Alley.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Tagesausflug ab New Orleans: Oak Alley Plantation

Sehenswürdigkeiten New Orleans: Oak Alley Plantage

Nach circa einer Autostunde erreichten wir die Oak Alley Plantage. Die Oak Alley ist wahrscheinlich die bekannteste Plantage, die du auf deiner Reise durch die Südstaaten oder auch auf einem Tagesausflug ab New Orleans besuchen solltest.

Für mich fiel die Wahl auf die Oak Alley aufgrund dieser fantastischen Bilder mit der Eichenallee. Wir waren früh morgens dort und hatten Glück, dass die Oak Alley noch nicht mit Menschen überlaufen war. Aber für ein menschenleeres Bild hat es leider nicht gereicht.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Impressionen Oak Alley Plantage

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Das Herrenhaus auf der Oak Alley Plantage

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Eichenallee Oak Alley Plantage

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Impressionen Oak Alley Plantation

Drohne fliegen Oak Alley Plantage

Nach unserem Besuch in der Oak Alley fuhren wir weiter am Mississippi entlang und entschieden uns kurzerhand, unserer Drohne Sparki ein paar weitere Flugminuten in den USA zu gönnen.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Direkt am Mississippi

Nationalpark in Louisiana – Jean Lafitte

Nach dem Besuch auf der Oak Alley Plantage ging es für uns spontan weiter zum Jean Lafitte Nationalpark. Es war eine tolle Abwechslung zu New Orleans, mitten in der Natur zu sein.

Wir hatten leider keine Kopfbedeckung dabei und kamen direkt in der starken Mittagshitze an, sodass wir leider schnell merkten, dass wir den Trail abbrechen müssen. Aber einen Alligator hatten wir trotzdem gesehen. Der Jean Lafitte Nationalpark hat mich so begeistert, dass ich hierhin unbedingt zurückkehren möchte.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Reisebericht Sehenswürdigkeiten New Orleans

Alligator in Louisiana

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Wunderschöne Natur

Sehenswürdigkeiten New Orleans: City Park

Wir machten uns auf den Rückweg nach New Orleans und verbrachten den restlichen Nachmittag im City Park. Der City Park lädt definitiv zum Relaxen ein. Und bietet natürlich auch ein paar nette Fotomotive.

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

City Park in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Schöne Fotomotive im City Park in New Orleans

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

City Park in New Orleans

Sonnenuntergang in New Orleans

Nach dem City Park ging es weiter mit unserem Mietwagen. Wir fuhren direkt an den Algiers Point, parkten unser Auto im Wohnviertel, ließen unsere Drohne Sparki fliegen und rundeten diesen Tag mit einem schönen Sonnenuntergang mit Blick auf die Skyline von New Orleans ab.

Sehenswürdigkeiten New Orleans

Sonnenuntergang in New Orleans

Tag 3 – Sehenswürdigkeiten New Orleans

Sehenswürdigkeiten New Orleans: Natchez fahren auf dem Mississippi River

Das Wetter an unserem letzten Tag war super schwül. Wir fuhren erneut mit dem Bus nach New Orleans. Bereits nach ein paar Metern nahmen wir die extrem hohe Luftfeuchtigkeit wahr. Na das kann ja was werden.

Unser letzter Tag in New Orleans startete mit der Fahrt auf der Natchez, dem Schaufelraddampfer. Wir entschieden uns für die Tour auf dem Mississippi ohne Essen, setzten uns in die Sonne und genossen das Treiben auf dem Mississippi. Ein toller Ausflug, der auch bei deinem Urlaub in New Orleans auf deiner Liste stehen muss.

Reisebericht Sehenswürdigkeiten New Orleans

Steamer Natchez in New Orleans

Reisebericht Sehenswürdigkeiten New Orleans

Die Fahrt auf dem Schaufelraddampfer Natchez

Reisebericht New Orleans Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten New Orleans

Auf der Natchez

Sehenswürdigkeiten New Orleans: French Quarter

Das French Quarter ist der älteste Stadtteil von New Orleans und besticht durch seine wunderschönen Häuser. Nach unserer Bootstour mit der Natchez ließen wir uns durch die Straßen von New Orleans treiben. Wir besichtigten die St. Louis Kathedrale von innen und schlenderten durch die Royal Street, in dem ein Haus schöner ist als das Andere.

Reisebericht Sehenswürdigkeiten New Orleans

French Quarter in New Orleans

Reisebericht Sehenswürdigkeiten New Orleans

Sehenswürdigkeiten New Orleans

Restauranttipp in New Orleans

Zum verspäteten Mittagessen kehrten wir in das Pere Antoine Restaurant ein und entschieden und erneut für die typische kreolische Küche, die du an fast jeder Ecke in New Orleans probieren kannst. Während wir uns unser Essen schmecken ließen, regnete es endlich. Es hatte sich den ganzen Vormittag bereits angedeutet, nun kam der erhoffte Regen. Nun 30 Minuten Regen, dann könnten wir den restlichen Nachmittag genießen.

Abruptes Ende in New Orleans

Nach dem Essen hatte es wieder aufgehört zu regnen. Wir waren gut gestärkt und wollten noch so viel von New Orleans sehen. Für heute Nachmittag wollte ich gerne einen Friedhof in New Orleans besichtigen.

Plötzlich fing es wieder so kräftig an zu regnen und zu gewittern, dass wir uns unterstellen mussten. Für die nächsten 90 Minuten. Von jetzt auf gleich war an Sightseeing gar nicht mehr zu denken. Unsere Reise nach New Orleans nahm ein sehr abruptes Ende. Gelegenheit, um noch einmal wiederzukommen.

Warst du schon in New Orleans? Oder steckst du mitten in deiner Reisevorbereitung für deinen New Orleans Urlaub? Was war dein schönstes Erlebnis in der Stadt? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar.

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen. 

Mein Newsletter informiert dich über neue Artikel sowie Neuigkeiten rund um den Reiseblog AI SEE THE WORLD. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie deine Abstellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast natürlich keinen Nachteil und es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Ich verlinke ausschließlich Produkte und Seiten von denen ich selbst überzeugt bin.

Offenlegung: Vielen Dank an New Orleans für die Unterstützung der Reise. Meine Meinung ist natürlich wie immer meine eigene.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ich akzeptiere

St. Augustine in Florida - Reisebericht Florida RundreiseFlorida Urlaub in Destin