Schön, dass es dich auf AI SEE THE WORLD verschlagen hat

Packt dich auch öfter das Fernweh? Du reist gerne durch die Welt? Bist du auf der Suche nach Anregungen für dein nächstes Reiseziel?

Super! Dann bist du hier genau richtig.

Um was geht es auf AI SEE THE WORLD?

  • Mein Schwerpunkt liegt (bisher) auf den USA.
    Ob Reiseplanung, wichtige Infos zum Autofahren in den USA oder Tipps zum Sightseeing – hier wirst du fündig.
  • Ein Kurztrip über ein verlängertes Wochenende oder ein Tagesausflug in Europa? Klar! Es können ja nicht immer die USA sein.
  • Du liebst schöne Fotos?
    Perfekt. Wer tut das nicht? Ich bin kein Profi – eher ein absoluter Anfänger, was das Fotografieren angeht. Alle Fotos auf AI SEE THE WORLD habe ich selbst gemacht. Kritik oder Lob gefällig? Sehr gerne!
  • Du gehörst auch eher zu den Menschen, die die Sonne bevorzugen? Lass uns gemeinsam der Sonne entgegen blicken.

Ein kleiner Einblick in meine letzten Artikel?

Launch im November 2016

AI SEE THE WORLD ist ein Reiseblog, der im November 2016 online ging. Du merkst, der Blog und ich stehen noch ganz am Anfang. Aber schon jetzt findest du hier wertvolle Tipps für deine nächste Reise. Meine Liebe gilt vor allem den USA. Auch wenn ich es mir jedes Jahr vornehme, meine nächste Reise nicht in die Staaten zu unternehmen – so richtig gelingen tut es mir bisher nicht. Dabei steht so viel mehr auf meiner Bucket List.

Wer steckt eigentlich hinter dem Blog?

Nun kurz zu mir. Ich bin Saskia, 29 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt. Ich hatte als Kind schon das Glück mindestens einmal im Jahr zu verreisen. Heute steht das Reisen bei mir absolut im Vordergrund. Ich liebe es, unterwegs zu sein, die nächsten Reisen zu planen und neue Flecken auf der Welt zu erkunden. Auch, wenn ich schon öfter in den USA war, so gibt es immer wieder Neues zu entdecken. 

Bleib immer auf dem neuesten Stand

Du willst keinen Artikel mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, so bleibst du immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich kannst du meinen Newsletter auch ganz problemlos wieder abbestellen.


Folge mir gerne auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+.