In Allgemein

Sedona war unser vorletzter Stopp auf unserem Arizona Roadtrip und unser Aufenthalt in Sedona hat sich definitiv als eines unserer Highlights herauskristallisiert. Sedona liegt im US-Bundesstaat Arizona, knapp 50 Kilometer südlich von Flagstaff und rund zwei Stunden von Phoenix entfernt.

Wir haben zwei volle Tage in Sedona verbracht. Bist du auch bald in Sedona, Az und noch auf der Suche nach Tipps und Sehenswürdigkeiten? In diesem Sedona Reisebericht zeige ich dir die Top 10 Sedona Sehenswürdigkeiten und Tipps für deine Reise in die wahrscheinlich schönste Stadt in Arizona.

#1 Devils Bridge

Die Wanderung zur Devils Bridge gehört zu einer der Top Sehenswürdigkeiten in Sedona. Die Devils Bridge ist ein natürlicher Sandsteinbogen und nicht umsonst ein beliebtes Fotomotiv. Eine tolle Wanderung, umgeben von roten Felsformationen.

Wo startet Devils Bridge Trail?

Du kannst die Wanderung zur Devils Bridge an drei verschiedenen Punkten starten:

  1. Devils Bridge Trail Parking Lot
  2. Mescal Trailhead
  3. Devils Bridge Trailhead (nur mit 4×4 möglich!)

Devils Bridge Trail Parking Lot

Wir starteten unsere Wanderung am Devils Bridge Trail Parking Lot. Die Parkplätze sind begrenzt. Als wir von der Wanderung zurückkamen, wurde auch an der Straße geparkt. Dies scheint zu funktionieren. Generell empfehle ich dir, diese Wanderung möglichst früh zu machen. Dann sind ggf. nicht ganz so viele Leute unterwegs.

Länge:

Über Mescal Trailhead zur Devils Bridge

Du kannst auch über den Mescal Trail zur Devils Bridge kommen.

Länge:

Devils Bridge Trailhead

Wenn du ein Mietwagen mit 4×4 (Allradantrieb) hast, kannst du direkt bis zum Devils Bridge Trailhead fahren.

#2 Sonnenuntergang am Secret Slickrock

#3 Teacup Trailhead

#5 Sonnenuntergang am Sedona Airport

#6 Chapel of the Holy Cross

#7 Fay Canyon

# Übernachte im Southwest Inn at Sedona

#8 Pink Tour?

#9

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile ihn!

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen